h AlpsHL

Gröden fordert am Donnerstagabend den Vizemeister vom Ritten. © Andreas Senoner Photography

Gröden fordert Vizemeister Ritten

Am Donnerstag wird in der Alps Hockey League der vierte Spieltag ausgetragen. Dabei kommt es um 20.00 Uhr in Klobenstein zum Südtiroler Derby zwischen Italienmeister Ritten und dem HC Gröden.

Die „Buam“ mussten am Samstag in Bruneck gegen den HC Pustertal ihre zweite Saisonniederlage im dritten Pflichtspiel hinnehmen. Die Lehtonen-Truppe blieb bei der 2:3-Niederlage zum zweiten Mal in dieser Saison ohne Punkt. Mit drei Zählern aus gleich vielen Partien belegt Ritten momentan den elften Platz, punkteglich mit Gröden, das morgen in Klobenstein zu Gast ist. Die „Furie“ kommen mit viel Selbstvertrauen in die Arena Ritten, immerhin feierten sie am Samstag ihren ersten „Dreier“ beim 4:3-Erfolg gegen Laibach.

Sowohl die Hausherren als auch die Grödner können in Bestbesetzung antreten. Schiedsrichter der Partie sind Andrea Benvegnu und Federico Giacomozzi, assistiert von Matthias Cristeli und Daniel Rigoni.

AHL: 4. Spieltag am Donnerstag

19.15 Uhr: HK Olimpija - EK Zeller Eisbären
20.00 Uhr: Fassa Falcons - EC Bregenzerwald
19.30 Uhr: EC Klagenfurt II - Red Bull Juniors
20.00 Uhr: HC Pustertal - Fassa Falcons
20.00 Uhr: Rittner Buam - HC Gherdeina
20.30 Uhr: SG Cortina - EC Kitzbühel
20.30 Uhr: Asiago Hockey - EC Bregenzerwald

EHC Lustenau - WSV Wipptal Broncos 3:1 (am Dienstag gespielt)

SPGUVTVP
1. HC Pustertal330012:49
2. Lustenau430122:129
3. Wipptal Broncos430116:88
4. HC Asiago32018:57
5. Jesenice320112:66
6. SG Cortina32018:116
7. Laibach420214:96
8. Zell am See220010:45
9. Feldkirch21017:54
10. Kitzbühel31027:114
11. Rittner Buam310213:123
12. HC Gherdëina31025:103
13. Bregenzerwald310210:132
14. Klagenfurt II31029:192
15. Mailand20023:101
16. Salzburg II20021:80
17. HC Fassa30036:160

Autor: pm/cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210