h AlpsHL

Tim Linder bleibt ein weiteres Jahr bei Gröden. © A. Senoner

Gröden verlängert mit 4 Nachwuchskräften

Der HC Gherdëina treibt die Kaderplanungen für die kommende Saison in der Alps Hockey League weiter voran und hat die Verträge mit 4 Jugendspieler um ein weiteres Jahr verlängert.

Bei den Nachwuchskräften handelt es sich um Damian Bergmeister, Tim Linder, Leo Kostner und Andrea Demetz. Sie alle haben einen neuen Einjahresvertrag unterzeichnet. Leo Kostner wird zusammen mit Neuzugang Jake Smith, der vom HC Bozen gekommen ist, das Torhütergespann bilden. Der 19-Jährige hat in der vergangenen Saison 5 Spiele in der AlpsHL bestritten und soll in der anstehenden Spielzeit noch öfter zum Zug kommen.

Ein Jahr älter als Kostner sind Damian Bergmeister und Andrea Demetz. Die beiden Stürmer wurden in der abgelaufenen Saison mehrheitlich in der 4. Linie eingesetzt und brachten mit ihren eisläuferischen Qualitäten viel Geschwindigkeit in das Spiel der Furie. Die 4-maligen Italienmeister werden in der neuen Saison ihr Können noch öfter unter Beweis stellen können.

Der erst 17-jährige Tim Linder hingegen ist im Vorjahr zu einem unverzichtbaren Stammspieler geworden. Der Verteidiger, der in diesem Jahr auch bei der U18-WM dabei war, will unter Trainer Erwin Kostner den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen.

Autor: cst/pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210