h AlpsHL

Die Weihenstephan-Arena ist am frühen Morgen eingestürzt.

Große Welle der Solidarität für die Broncos

Der Stadioneinsturz in Sterzing hat ganz Eishockey-Südtirol geschockt. SportNews hat die Reaktionen zusammengefasst.

Die Wipptal Broncos stehen nach dieser verheerenden Katastrophe, die sich am frühen Mittwochmorgen ereignete, vor einer ungewissen Zukunft. Dies betrifft nicht nur das AlpsHL-Team, sondern auch die ganzen Jugendspieler des Vereins. Die Weihenstephan-Arena, die der Gemeinde Sterzing gehört, muss abgerissen werden. Das Stadion wurde 1983 gebaut und bot Platz für 1.500 Eishockey-Fans.


In den sozialen Medien haben sämtliche Eishockey-Klubs des Landes wie der HC Bozen, die Rittner Buam, der HC Gröden, der HC Pustertal oder der HC Meran den Wildpferden ihre Solidarität ausgedrückt. Zugleich waren alle erleichtert, dass sich bei diesem Unglück niemand verletzt hat. Das ist der allgemeine Tenor.

Am Stadion entstand ein Totalschaden.


„Wir wünschen euch jetzt viel Durchhaltevermögen und Kraft in dieser ohnehin nicht leichten Zeit“, schrieben beispielsweise die Rittner Buam. Die Betroffenheit ging auch über die Landesgrenzen hinaus. So erhielten die Broncos auf Social Media auch Zuspruch von den Liga-Kontrahenten Asiago und den Fassa Falcons oder der Alps Hockey League, in der die Wildpferde derzeit auf Rang 11 liegen. Die Austragung der nächsten Meisterschaftsspiele der Fuggerstädter ist allerdings ungewiss.
„Wir werden gemeinsam versuchen, den Broncos irgendwie zu helfen“
Marcello Cobelli

Marcello Cobelli, Chef der Lega Italiana Hockey Ghiaccio (LIGH), war für ein kurzes Statement zu erreichen. „Es tut mir unglaublich leid für die Sterzinger. Es ist ein harter Schlag für den Verein, gerade in der derzeitigen Situation. Wir werden gemeinsam mit dem nationalen Verband (FISG) und den anderen Vereinen versuchen, den Broncos irgendwie unter die Arme zu greifen“, sagte Cobelli gegenüber SportNews.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210