h AlpsHL

Raphael Andergassen (l.) und seine Mitspieler peilen den ersten Auswärtssieg an. © I. Foppa/Optic Rapid

LIVE | So steht es im 3. Finalspiel der Wölfe

Seit 17.30 Uhr geht in der „Hala Tivoli“ in Laibach das nächste Finalspiel der Alps Hockey League zwischen dem HK Olimpija und dem HC Pustertal über die Bühne. Wir liefern den aktuellen Zwischenstand zum dritten Spiel in der „Best-of-Seven“-Serie.


3. Finalspiel: SPIELENDE

HK Olimpija – HC Pustertal 4:6
Tore: 0:1 Markus Gander (6.24), 1:1 Saso Rajsar (10.18), 2:1 Luka Vidmar (22.50), 2:2 Armin Hofer (26.25), 3:2 Gregor Koblar (27.34), 4:2 Aljaz Chvatal (38.27), 4:3 Tommaso Traversa (40.13), 4:4 Tommaso Traversa (43.30), 4:5 Raphael Andergassen (47.44), 4:6 Armin Helfer (59.50)
Zuschauer: 2.752
Best-of-Seven-Serie: 1:2

1. Drittel

1. Minute: Nach dem Ertönen der Nationalhymnen geht's los in Bruneck. Das erste Drittel läuft.

5. Minute: Der HCP lässt das erste Powerplay ungenutzt, ist hier im Laibacher Eisstadion aber tonangebend.

7. Minute: Tooor! Traversa zieht einen Konter, spielt auf Gander und der netzt zum 1:0 für Pustertal ein. Und das alles in Unterzahl! Olimpija agierte zu diesem Zeitpunkt im Powerplay.

11. Minute: Tor für Olimpija! Rajsar, der in Spiel 2 bereits drei Mal getroffen hat, lenkt einen Planko-Schuss in die Maschen. 1:1.

20. Minute: Beide Teams agieren in dieser zerfahrenen Partie äußerst nervös. Klare Torchancen gibt es nach dem 1:1 keine mehr. So geht es in die Pause.

2. Drittel

23. Minute: Tor für Olimpija! Die Slowenen legen in Person von Vidmar nach. Der Verteidiger trifft mit einem verdeckten Schlenzer von der blauen Linie zum 2:1.

27. Minute: Tooor! Der HC Pustertal gleicht aus. Nach einen gewonnen Bully kommt die Scheibe über Gander zu Hofer, der sich nicht zwei Mal bitten lässt und ins kurze Kreuzeck trifft.

28. Minute: Tor für Olimpija! Der Ausgleich währt nur eine Minute, da gleichen die Slowenen wieder aus. Nachdem Goalie Furlong den Puck nicht kontrollieren kann, drückt ihn Koblar über die Linie – sehr zum Leidwesen der rund 30 HCP-Fans unter den 2.800 Zuschauern.

39. Minute: Tor für Olimpija! Nach einem leichtfertigen Scheibenverlust im Angriffsdrittel schließt Chvatal einen Solo-Konter erfolgreich ab. Mit dem 4:2 verabschieden sich beide Teams in die Kabine.

3. Drittel

41. Minute: Tooor! Leitner zündet eine Granate von der Blauen, Traversa hält den Schläger hin und gibt dem Schuss die entscheidende Richtungsänderung. 4:3, jetzt ist wieder alles offen!

44. Minute: Tooor! Erneut Traversa! Die Stürmer aus dem Piemont ist nach einem Helfer-Schuss im Powerplay zur Stelle und verwertet den Rebound zum 4:4.

45. Minute: Althuber scheitert im Eins-gegen-Eins mit Torhüter US – was für eine Chance!

48. Minute: Tooor! Wieder schlagen die Wölfe im Powerplay zu: Dieses Mal kommt die Scheibe zu Raphael Andergassen, der den Puck aus spitzem Winkel unter die Latte befördert. Jetzt liegt der HCP vorne.

56. Minute: Olimpija drängt auf den Ausgleich, doch die Pusterer machen hinten dicht. Letztere nehmen jetzt ein Timeout.

59. Minute: 50 Sekunden vor Schluss nimmt Olimpija eine Auszeit.

60. Minute: Tooor! Armin Helfer trifft ins leere Tore. Das war's, Pustertal geht in der Finalserie wieder in Führung!

Die Aufstellungen

HKO: Us (Spreitzer); Kranjc-Vidmar, Kristjan Cepon-Planko, Zorko-Svete, Mark Cepon-Brus; Koren-Music-Pesut, Jezovsek-Rajsar-Koblar, Simsic-Orehek-Chvatal, Zajc-Bohinc-Kujavec
Coach: Vnuk

HCP: Furlong (Stoll); Helfer-Corbett, Leitner-Hofer, Althuber-Elliscasis; Traversa-Teemu Virtala-Marko Virtala, Oberrauch-Andergassen-Alex De Lorenzo, Lukas De Lorenzo-Berger-Gander, Brunner-Großgasteiger-Piroso
Coach: Mattila

Autor: sn

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210