h AlpsHL

Im Vorjahr machte Freddy Cloutier ein Spiel mit dem HC Bozen, nun soll er in Meran den Kasten sauber halten. © svatostraka.com

Mit 40 Jahren in die AlpsHL: Cloutier will’s noch einmal wissen

Frédéric Cloutier ist im Mai 40 Jahre alt geworden. Ans Aufhören denkt er aber noch lange nicht: Nun hat der hierzulande sehr bekannte Goalie einen neuen Verein gefunden.

Ende Mai war bekanntgeworden, dass der langjährige Goalie des HC Meran, Thomas Tragust, in der Alps Hockey League nicht dabei sein wird. Nun haben die Passerstädter einen prominenten Nachfolger gefunden. „Ein Tormann seines Kalibers und mit all seiner Erfahrung ist zweifelsohne die beste Wahl für unsere erste Serie-A- und AlpsHL-Saison!“ Mit diesen Worten wird Frédéric Cloutier als neuer Meraner Tormann vom sportlichen Leiter Stefan Kobler präsentiert.


Den Südtiroler Eishockeyfans ist dieser Name ein fester Begriff, da Cloutier bereits seit vielen Jahren hierzulande fest ansässig ist. In seinen jungen Jahren war der Italo-Kanadier in der ECHL und der American Hockey League im Einsatz, ehe er 2007 nach Europa, genauer gesagt auf den Ritten wechselte. Sein Weg führte ihn dann in die EBEL (Graz), in die DEL2 und schließlich auch in die höchste finnische Liga, ehe er 2016 nach Italien zu Asiago zurückkehrte. In dieser Zeit absolvierte er auch 19 Spiele für Italiens Nationalteam.

Im Vorjahr machte er ein Spiel mit dem HCB
In der letzten Spielzeit half er noch für ein Spiel den verletzungsgeplagten Foxes in der ICE Hockey League aus, ehe er die Saison mit den Unterland Cavaliers in der IHL und dem Sieg im Italienpokal beendete. Zu den Highlights seiner langen Karriere zählen für den 40-jährigen Schlussmann neben der Einberufung ins kanadische Nationalteam für den Spenglercup 2010 unter Headcoach Mark Messier auch die verschiedenen Titel in der Serie A, der Alps Hockey League, dem Italienpokal und im italienischen Supercup.

Schlagwörter: Eishockey

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos