h AlpsHL

Sieben Mal schlug die WSV-Offensive gegen Salzburg zu.

Playoffs im Visier: Sterzing feiert „Big Win“

Die Broncos Sterzing haben das Sonntag-Spiel in der Alps Hockey League gegen Tabellennachbar Salzburg in beeindruckender Manier gewonnen und somit einen großen Schritt in Richtung Playoffs gesetzt.

Was für ein Auftritt der Broncos! Sie boten den 560 Fans in der Weihenstephan Arena eine wahre Torgala und schickten die Red Bull Juniors mit einer 7:2-Packung auf die Heimreise. Zwar war Sterzings Überlegenheit nicht dermaßen drückend, wie es das Ergebnis meinen lässt, doch war die Vorstellung rundum Playoff-würdig.

Salzburg ging zwar früh in Führung, doch Sterzing konnte vor der ersten Pause ausgleichen und zog im Mittelabschnitt – angeführt von Doppeltorschütze Mark Lee – auf 5:2 davon. Ben Duffy und Luca Felicetti sorgten im Schlussdrittel für den Endstand.

Im Klassement klettern die Fuggerstädter somit auf den siebten Rang. Cortina hat als Neunter bereits fünf Punkte Rückstand.



WSV Sterzing Broncos Weihenstephan - EC Red Bull Juniors Salzburg 7:2

0:1 Pilloni (2.36), 1:1 Nyren (17.09), 2:1 Sotlar (25.09), 3:1 Deanesi (26.44), 3:2 Wappis (27.38), 4:2 Lee (28.45), 5:2 Lee (37.25), 6:2 Duffy (43.09), 7:2 Felicetti (56.51)





Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210