h AlpsHL

Die Rittner Buam feierten gegen Bregenzerwald einen 6:3-Sieg. © Foto Max Pattis

Ritten und Pustertal mit klaren Heimsiegen

Eine ganze Reihe an Spielen stand am Samstagabend in der Alps Hockey League auf dem Programm. Die Südtiroler Teams konnten dabei – bis auf die Wipptal Broncos – durchwegs punkten.

Der HC Pustertal bleibt dem slowenischen Spitzenreiter aus Ljubljana auf den Fersen. Die Wölfe tüteten am Samstagabend einen 3:0-Heimsieg über Feldkirch ein. Ein Powerplay-Treffer von Carozza ebnete den Hausherren den Weg zum Sieg (31.). Lange Zeit blieb es in Bruneck bei der knappen Führung, wobei der HCP die tonangebende Mannschaft war. Perlini und Carozza (mit einem Treffer ins leere Tor) sorgten mit späten Treffern für den Shut-out-Sieg. Weil Jesenice in Cortina verlor, ist Pustertal jetzt Zweiter.


Die Rittner Buam haben Bregenzerwald in Klobenstein, etwas zu hoch mit 6:3, in die Schranken gewiesen. Dabei lagen die Hausherren bereits nach 16 Sekunden im Rückstand. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Match, mit Chancen und Toren auf beiden Seiten. Die Vorarlberger waren zeitweise das bessere Team, doch als Spinell zu Beginn des Schlussdrittels das zwischenzeitliche 4:2 erzielte, schlug das Pendel in Richtung Rittner Sieg aus. Den Anschlusstreffer konterte Kostner mit einem herrlichen Tor (Solo durch die Abwehrreihe, inklusive Goalie Beck). Ein Empty-net-Treffer von Spinell besiegelte den 6:3-Heimsieg.

Sterzinger Lauf gestoppt
24 Stunden nach dem Sieg über Salzburg II hat Sterzing in Lustenau Federn lassen müssen. Die Wipptaler konnten das Match zwar ausgeglichen gestalten, liefen aber stets einem Rückstand hinterher. Der Anschlusstreffer von Hannoun (31.) blieb lange Zeit das einzige Broncos-Tor. Nachdem die Vorarlberger durch Wilfan das 3:1 erzielt hatten, konnte Gooch nur mehr Ergebniskosmetik betreiben. Für Sterzing ein Dämpfer, nachdem zuvor fünf der letzten sechs Spiele gewonnen wurden.

Gröden erlebte im heimischen Pranives ein seltsames Spiel. Die Hausherren spielten nur auf ein Tor und hatten auch etliche Chancen, doch dann ging Klagenfurt mit dem ersten Schuss durch Hammerle in Führung (10.). In Mitteldrittel erhöhten die Gäste sogar, ehe McGowan den Anschlusstreffer erzielte (44.). Weil Niemelä den Ausgleich erzielte, ging es in die Overtime. Diese blieb torlos und so war es McGowan, der den entscheidenden Penalty für die Furie zum 3:2-Sieg versenkte.
AlpsHL: Die Ergebnisse vom Samstag
HK Olmipija - Linz II 3:1
1:0 Pance (2.17), 2:0 Kujavec (18.01), 3:0 Music (39.40), 3:1 Steibl (59.46)

Asiago - Salzburg II 2:3
1:0 Gellert (12.54), 1:1 Heigl (26.35), 2:1 Tessari (33.31), 2:2 Heigl (37.11), 2:3 Predan (54.31)

Kitzbühel - Fassa 3:4 n.V.
1:0 Johansson (6.21), 1:1 Hermansson (11.18), 2:1 Ranftl (24.30), 2:2 Iori (39.27), 3:2 Maurer (45.38), 3:3 Castlunger (59.30), 3:4 Tedesco (62.40)

Lustenau - Sterzing 3:2
1:0 Ozolins (21.04), 2:0 D'Alvise (38.15), 2:1 Hannoun (38.51), 3:1 Wilfan (48.26), 3:2 Gooch (56.48)

Ritten - Bregenzerwald 6:3
0:1 Rajamäki (0.16), 1:1 Eisath (3.38), 1:2 Pöschmann (31.10), 2:2 Robert Öhler (31.34), 3:2 Sharp (33.05), 4:2 Spinell (40.24), 4:3 Lipsbergs (43.27), 5:3 Kostner (45.34), 6:3 Spinell (59.47)

Pustertal - Feldkirch 3:0
1:0 Carozza (30.15), 2:0 Perlini (54.22), 3:0 Carozza (58.40)

Gröden - Klagenfurt II 3:2 n.V.
0:1 Hammerle (9.10), 0:2 Theirich (36.25), 1:2 McGowan (43.07)

Cortina - Jesenice 2:1
0:1 Svetina (15.05), 1:1 Sanna (33.25), 2:1 Cazzola (59.58)
Die Tabelle
SPGUVTVP
1. Olimpja Ljubljana221715142:4961
2. HC Pustertal23160696:6557
3. Jesenice20161393:5356
4. HC Asiago22151597:5849
5. Salzburg II221406109:7248
6. SG Cortina231218104:9545
7. Lustenau231201087:7642
8. Rittner Buam23130986:10137
9. Feldkirch22801386:9636
10. Bregenzerwald221101087:9735
11. Wipptal Broncos23901488:10132
12. HC Gherdeina23701490:11631
13. HC Fassa21801274:8930
14. Kitzbühel24401878:11123
15. Klagenfurt II21601480:10322
16. Linz II22002134:1492

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210