h AlpsHL

Alexander Eisath & Co. sind im Moment nicht zu stoppen. © Max Pattis

Rittner Buam bleiben das Maß aller Dinge

Knapp eine Woche nach dem 6:1-Kantersieg beim HC Pustertal haben die Rittner Buam auf eindrucksvolle Art und Weise nachgelegt und die Fassa Falcons aus dem eigenen Stadion geschossen.

Das Spiel am Stephanstag versprach eigentlich viel Spannung, trafen doch zwei der formstärksten Teams der Liga aufeinander. Ritten gewann 9 der letzten 10 Spiele, Fassa 8 der letzten 9. Doch so kam es nicht, denn die Buam sorgten gleich zu Beginn für klare Verhältnisse. Routinier Dan Tudin war es, der die Gastgeber vor rund 850 Fans in Klobenstein nach nur 73 Sekunden in Führung brachte. Alex Frei legte kurz vor dem Ende des 1. Abschnitts nach. Und auch in der Folge kamen nie Zweifel am souveränen Heimsieg auf.

Markus Spinell, Matt Lane und nochmal Frei, der seinen 20. Saisontreffer bejubelte, erhöhten im 2. Drittel auf 5:1, nachdem Lucas Chiodo zwischenzeitlich verkürzen konnte. Im Schlussabschnitt ließ es der Italienmeister etwas ruhiger angehen. Nichtsdestotrotz schraubten Julian Kostner und Markus Spinell das Ergebnis noch auf 7:1 in die Höhe. Somit blieb es bei der makellosen Bilanz gegen die Trentiner: Denn noch nie hat Ritten gegen Fassa in der Alps Hockey League verloren.

Später am Abend gab es 2 weitere Südtiroler Siege. In Lustenau machte sich beim HC Pustertal der Trainereffekt bezahlt, während die Wipptal Broncos in der heimischen Weihenstephan Arena ein wahres Schützenfest abfeuerten. Der HC Gherdëina hingegen verlor in Asiago.

AlpsHL: Die Partien vom Donnerstag
HDD Jesenice - EC Kitzbühel 5:2
Tore: 1:0 Sturm (1.49), 2:0 Tomazevic (13.32), 2:1 Riener (27.55), 2:2 Rosenlechner (32.08), 3:2 Djumic (36.40), 4:2 Tavzelj (37.42), 5:2 Sodja (45.40)
Zuschauer: 650

Rittner Buam - Fassa Falcons 7:1
Tore: 1:0 Tudin (1.13), 2:0 Frei (17.58), 3:0 Markus Spinell (31.30), 4:0 Frei (35.40), 4:1 Chiodo (36.18), 5:1 Lane (36.34), 6:1 Julian Kostner (54.44), 7:1 Markus Spinell (57.59)
Zuschauer: 856

EHC Lustenau - HC Pustertal 2:3 n.V.
Tore: 0:1 Traversa (1.46), 1:1 Hurtubise (17.29), 2:1 D'Alvise (19.37), 2:2 Armin Hofer (22.16), 2:3 Carozza (62.50)
Zuschauer: 1.089

Wipptal Broncos - Vienna Capitals Silver 7:2
Tore: 1:0 Doggett (7.09), 2:0 Doggett (11.37), 3:0 Mantinger (15.35), 4:0 Bernard (22.54), 5:0 Doggett (24.38), 6:0 Kofler (39.27), 6:1 Neubauer (48.55), 6:2 Neubauer (53.06), 7:2 Mantinger (56.13)
Zuschauer: 621

EC Bregenzerwald - Red Bull Juniors 1:5
Tore: 0:1 Appendino (8.11), 0:2 Zitz (15.02), 0:3 Tjernström (22.41), 0:4 Arrak (44.20), 1:4 Hämmerle (48.15), 1:5 Englund (56.45)
Zuschauer: 851

Zell am See - Steel Wings Linz 6:1
Tore: 1:0 Schernthaner (5.00), 2:0 Lanzinger (15.10), 3:0 Putnik (18.59), 4:0 Hansson (26.47), 5:0 Herzog (34.00), 6:0 Wohlfahrt (38.35), 6:1 Frühwirt (51.15)
Zuschauer: 1.821

Asiago Hockey - HC Gherdëina 6:3
Tore: 1:0 Gellert (5.06), 1:1 Bergmeister (14.55), 2:1 Loschiavo (15.33), 3:1 Rosa (24.40) 3:2 Sullmann (26.58), 4:2 Rosa (33.02), 4:3 Sullmann (39.53), 5:3 Phil Pietroniro (53.50), 6:3 Chad Pietroniro (59.10)
Zuschauer: 1.320

SG Cortina - Olimpija Ljubljana 2:3 n.V.
Tore: 1:0 Tomasini (9.36), 1:1 Jezovsek (20.53), 1:2 Logar (30.25), 2:2 Trecapelli (38.19), 2:3 Cepon (61.29)
Zuschauer: 657

Die Tabelle:

SPGUVTVP
1. Olimpija Laibach24190589:4755
2. Rittner Buam241806112:5753
3. HC Pustertal24170794:5450
4. Lustenau24150992:6544
5. HC Fassa23140975:6743
6. Feldkirch23150882:7743
7. SG Cortina231301080:6140
8. HC Asiago241401085:7140
9. Wipptal Broncos241301183:8239
10. Zell am See241201296:8237
11. Salzburg II2512013103:7337
12. Jesenice231001379:8134
13. HC Gherdëina241101379:8733
14. Kitzbühel241001469:8228
15. Bregenzerwald24801672:11723
16. Klagenfurt II24601848:8621
17. Wien II24601855:9219
18. Linz II23102227:1393

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210