h AlpsHL

Simon Berger am Boden: Das Spiel wurde sehr hart geführt. © Optic Rapid/I. Foppa

Sieg im Spitzenspiel: HCP untermauert Tabellenführung

Die „Wölfe“ bleiben im Jahr 2019 weiterhin ohne Niederlage: In Ljubljana tat sich die Truppe von Petri Mattila wie erwartet schwer, schlussendlich setzten sich Helfer & Co. aber trotzdem mit 3:2 nach Penaltyschießen durch.

Im Duell zwischen den besten Defensivreihen der Liga, schenkten sich die Mannschaften von Beginn an nichts. Das Spiel verlief sehr ausgeglichen, wobei die Hausherren zu den besseren Chancen kamen. Ein extrem sicherer Colin Furlong verhinderte jedoch einen frühen Rückstand. Kurz vor Drittelende kochten die Gemüter hoch, als Alessio Piroso und Miha Zajc aneinander gerieten und je eine Disziplinarstrafe kassierten, das Resultat blieb bis zum Ablauf der ersten 20 Minuten aber unverändert.

Auch im zweiten Spielabschnitt wurden von den Unparteiischen sehr viele Strafen ausgesprochen. Das 1:0 der Gastgeber durch David Planko fiel jedoch bei Fünf-gegen-Fünf. Bei Spielhälfte erhöhte Ljubljana im Powerplay sogar auf 2:0: Kristjan Cepon ließ Furlong mit einem satten Direktschuss, der genau unter die Latte passte, keine Chance. Die Schwarz-Gelben kamen in der Folge durch Teemu Virtala auch gefährlich vor das gegnerische Tor, doch ein Treffer blieb den Gästen verwehrt.

Last-Minute Tor ebnet den Weg zum Sieg

Dies änderte sich rund zehn Minuten vor Schluss, als Max Oberrauch in Unterzahl mit einer sehenswerten Einzelaktion die „Wölfe“ zurück in die Partie brachte. Danach warf der Tabellenführer noch einmal alles nach vorne. Mit Erfolg, denn eine Minute vor Schluss erzielte Virtala mit einem Ablenker den verdienten Ausgleich.

Da sich in der Verlängerung beide Teams vor allem auf die Defensive konzentrierten, ging es in das Penaltyschießen. Dort sorgte Armin Hofer mit einem platzierten Handgelenksschuss für die Entscheidung.

Am späten Abend fuhr Ritten den nächsten Sieg ein, während der HC Gröden gegen Jesenice den Kürzeren zog (siehe eigener Bericht).

Die Ergebnisse vom Samstag:

Olimpija Ljubljana – HC Pustertal 2:3 n.P.
Tore: 1:0 Planko (21.21), 2:0 Cepon (29.45), 2:1 Oberrauch (48.22), 2:2 Virtala (59.03)
Entscheidender Penalty: Armin Hofer
Zuschauer: 1330

Milano Rossoblu – SG Cortina 2:5
Tore: 0:1 DiDiomete (8.37), 1:1 Borghi (23.17), 2:1 Re (29.38), 2:2 Adami (34.22), 2:3 Lacedelli (37.01), 2:4 DiDiomete (49.06), 2:5 Adami (57.26)
Zuschauer: 1199

EC Bregenzerwald – EC KAC II 5:2
Tore: 1:0 Hohenegg (7.32), 2:0 Schwinger (16.29), 2:1 Obersteiner (43.00), 3:1 Järvinen (45.44), 4:1 Ban (47.38), 4:2 Obersteiner (48.55), 5:2 Fassler (57.06)
Zuschauer: 451

VEU Feldkirch – Red Bull Juniors 0:7
Tore: 0:1 Schütz (16.42), 0:2 Klockl (24.15), 0:3 Witting (29.46), 0:4 Stapelfeldt (41.54), 0:5 Varecjka (48.56), 0:6 Varecjka (54.16), 0:7 Schmitz (59.46)
Zuschauer: 984

EC Kitzbühel – EHC Lustenau 6:4
Tore: 0:1 Vallerand (00.38), 1:1 Havlik (5.06), 1:2 Slivnik (14.02), 2:2 Schroder (18.09), 3:2 Wirl (19.54), 3:3 D’Alvise (30.26), 4:3 Schroder (44.10), 5:3 Lenes (49.09), 6:3 Hochfilzer (57.46), 6:4 Koczera (58.06)
Zuschauer: 528

Fassa Falcons – Rittner Buam 0:10
Tore: 0:1 Lescovs (5.41), 0:2 Frei (16.39), 0:3 Markus Spinell (26.28), 0:4 Sislannikovs (34.51), 0:5 Giacomuzzi (36.12), 0:6 Tauferer (38.48), 0:7 Julian Kostner (39.44), 0:8 Lescovs (50.15), 0:9 Frei (50.31), 0:10 Eriksson (59.39)
Zuschauer:

HC Gröden – HDD Jesenice 5:6
Tore: 0:1 Paradis (7.10), 0:2 Brus (12.57), 1:2 Sullmann (13.49), 1:3 Paradis (27.51), 1:4 Stojan (30.18), 1:5 Kalan (31.04), 2:5 Ivan Demetz (32.48), 2:6 Paradis (33.13), 3:6 Ivan Demetz (34.26), 4:6 Pitschieler (40.36), 5:6 Willeit (48.51)
Zuschauer: 634

Asiago Hockey – EK Zell am See 5:3
Tore: 1:0 Pietroniro (3.39), 2:0 Conci (5.18), 3:0 Tessari (6.18), 4:0 Pietroniro (24.54), 4:1 Gaffal (25.42), 4:2 Oraze (34.33), 4:3 LeBlanc (51.27), 5:3 Naclerio (52.28)
Zuschauer: 980


SPGUVTVP
1. HC Pustertal302802120:4281
2. Rittner Buam282107120:6362
3. Laibach282107105:6062
4. Lustenau292009117:7760
5. Salzburg II2919010102:6957
6. Feldkirch3018012107:7856
7. Asiago Hockey28190997:7755
8. Wipptal Broncos3016014102:8051
9. SG Cortina301601491:9447
10. Jesenice2715012115:8346
11. HC Gröden301201873:10537
12. EC Kitzbühel291101872:11032
13. Zell am See321002288:13630
14. Bregenzerwald28702172:10823
15. Mailand29502469:12617
16. Klagenfurt II29602375:14217
17. HC Fassa30402667:14211

Autor: leo

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210