h AlpsHL

Torschützen unter sich: Markus Gander (2. v. l.) und Tommaso Traversa (rechts) steuerten jeweils einen Treffer zum Pusterer Sieg bei © Optic Rapid/I. Foppa

Südtiroler Teams zum Jahresabschluss ohne Makel

Besser hätte das Jahr für die Südtiroler Mannschaften in der Alps Hockey League nicht zu Ende gehen können: Im letzten Ligaspiel des Kalenderjahres 2018 gaben sich alle vier einheimischen AHL-Teams keine Blöße und feierten volle Erfolge.

Spitzenreiter Pustertal wurde seiner Favoritenrolle im Duell mit der SG Cortina gerecht und setzte sich gegen die Ampezzaner mit 3:1 durch. Tommaso Traversa eröffnete vor rund 2.000 Zuschauern im Brunecker Rienzstadion nach knapp 14 Minuten den Torreigen, ehe Lukas De Lorenzo Meo wenig später auf 2:0 erhöhte. Cortina kam durch Vänttinen zwar auf 1:2 heran, doch zu mehr als zum Anschlusstreffer reichte es nicht mehr. Kurz vor Schluss traf Markus Gander noch zum 3:1 ins leere Tor und sorgte damit für den Endstand.

Mit dem 23. Sieg im 25. Ligaspiel untermauerten die Pusterer ihre Vormachtstellung in der Alps Hockey League: Aktuell liegen Armin Helfer und Co. mit 13 Punkten Vorsprung auf den ersten Verfolger Lustenau an erster Stelle der Tabelle.

Broncos sammeln wertvolle Zähler für die Serie-A-Playoffs

Vom Sieg der Pusterer profitierten auch die Wipptal Broncos: Die „Wildpferde“ zwangen Nachzügler Mailand mit 6:2 in die Knie und schlossen dank der drei Zähler in der Serie-A-Tabelle zu den nun punktegleichen Teams aus Asiago und Cortina auf. Im Duell gegen Mailand wurden die Broncos zunächst kalt erwischt, ehe sich mit Hackhofer, Kruselberger, Messner, Kofler, Mantinger und McNally sechs verschiedene Spieler in die Torschützenliste eintrugen und den souveränen Sieg in trockene Tücher wickelten.

Gröden beendet Pleitenserie

Im Ladiner Derby zwischen Gröden und Fassa behielten die „Furie“ knapp mit 4:3 die Oberhand. Colin Long, Michael Sullmann, Benjamin Kostner sowie Ivan Demetz sorgten mit ihren Treffern dafür, dass der HCG nach zuletzt fünf Pleiten in Folge erstmals das Eis nicht als Verlierer verließ. Dank ihres elften Saisonsiegs festigten die Grödner den elften Tabellenplatz – nun hat die Lefebvre-Truppe ein Polster von sieben Zählern auf den Zwölften aus Zell am See.

Bereits am späten Nachmittag hatten sich die Rittner Buam gegen Meister Asiago mit 5:2 durchgesetzt. Einen ausführlichen Bericht zu diesem Spiel gibt’s hier nachzulesen.

Alps Hockey League – 26. Spieltag:

HC Pustertal – SC Cortina 3:1 (2:0, 0:1, 1:0)
1:0 Traversa (13.43), 2:0 Lukas De Lorenzo Meo (16.12), 2:1 Vänttinen (26.03), 3:1 Gander (59.46)
Zuschauer: 1.920

Wipptal Broncos – Milano Rossoblu 6:2 (4:1, 0:1, 2:0)
0:1 Borghi (1.31), 1:1 Hackhofer (7.31), 2:1 Kruselberger (9.20), 3:1 Messner (12.32), 4:1 Kofler (19.09), 4:2 Petrov (38.40), 5:2 Mantinger (48.17), 6:2 McNally (57.10)
Zuschauer: 811

HC Gröden – Fassa Falcons 4:3 (2:1, 1:1, 1:1)
1:0 Long (1.04), 2:0 Sullmann (13.50), 2:1 Castlunger (19.56), 3:1 Benjamin Kostner (32.33), 3:2 Castlunger (39.50), 4:2 Ivan Demetz (58.50), 4:3 Marzolini (59.53)
Zuschauer: 980

EK Zell am See – Jesenice 0:4 (0:1, 0:0, 0:3)
0:1 Brus (8.31), 0:2 Basic (45.45), 0:3 Pance (54.22), 0:4 Cimzar (56.57)
Zuschauer: 1.414

EC Kitzbühel – EHC Lustenau 3:5 (1:3, 0:1, 2:1)
0:1 D’Alvise (0.10), 0:2 D’Alvise (7.41), 1:2 Lenes (10.57), 1:3 Koczera (13.16), 1:4 Grabher Meier (20.54), 2:4 Havlik (47.16), 3:4 Wirl (56.26), 3:5 Grabher Meier (58.49)
Zuschauer: 1.015

Red Bull Juniors – Olimpija Lubljana 1:2 n. P. (1:1, 0:0, 0:0, 0:0)
0:1 Koren (3.18), 1:1 Witting (14.20), entscheidender Penalty: Jezovsek
Zuschauer: 117

Rittner Buam - Asiago Hockey 5:2 (1:0, 3:1, 1:1)
Tore : 1:0 Eriksson (11.04), 1:1 Casetti (20.53), 2:1 Eriksson (28.12), 3:1 Kostner (34.52), 4:1 Sislannikovs (36.00), 4:2 Rosa (45.51), 5:2 Spinell (58.49)
Zuschauer: 1.124

Die Tabelle:

SPGUVTVP
1. HC Pustertal25230299:3368
2. Lustenau261808103:6655
3. Laibach24180689:5053
4. Feldkirch26170999:6552
5. Rittner Buam241707100:6051
6. Salzburg II25160983:6147
7. Asiago Hockey23160784:6446
8. Jesenice2414010103:6743
9. Wipptal Broncos261401289:7243
10. SG Cortina261401280:8541
11. HC Gröden261101565:9334
12. Zell am See28901977:11627
13. EC Kitzbühel25901661:9726
14. Bregenzerwald24601863:9120
15. Mailand26402261:11514
16. HC Fassa24402060:10711
17. Klagenfurt II24302151:1258

Autor: sportnews

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210