h AlpsHL

Leo Messner brachte Gröden in Führung. © Andreas Senoner Photography

Trofeo Ladin: Fassa behält erneut die Oberhand

Vor einer Woche hatte der HC Gherdëina das Testspiel gegen Fassa klar verloren. Auch das Rückspiel, das abermals im Rahmen der Trofeo Ladin ausgetragen wurde, ging nicht zu Gunsten der Furie aus.

Wie schon vor einer Woche war es Leo Messner, der für das erste Tor in der Partie sorgte. Nach einem torlosen 1. Drittel besorgte der Grödner die Führung für die Gäste (21.). Innerhalb von 17 Sekunden drehte Fassa das Spiel, nachdem Davide Schiavone (26.07) und Alfeo Deluca (26.24) trafen.


Nik Trottner erhöhte im Schlussdrittel für Fassa auf 3:1 (48.), bevor Patrick Nocker den Anschlusstreffer erzielte (53.). Mehr war für Gröden aber nicht mehr drin.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210