h AlpsHL

Dustin Whitecotton muss bei den ersten Testspielen ohne seine drei Neuzugänge aus Übersee auskommen.

Visa fehlen: Broncos starten ohne Ausländer

Mit dem Training haben die Wipptal Broncos (Alps Hockey League) längst begonnen. Am Samstag steht das erste Testspiel auf dem Programm – allerdings ohne die drei Importspieler aus Übersee.

Am Samstagabend (19.30 Uhr) wird in Sterzing das erste Testspiel der Pre-Season angepfiffen. Gegner ist der EHC Lustenau, auf den die Wipptaler auch in der Liga treffen. Broncos-Coach Dustin Whitecotton muss dabei allerdings auf seine drei neuen Ausländer verzichten. Weil die Formalitäten für die Visa nicht abgeschlossen werden konnten, treffen Trevor Gooch (USA), Ryan Valentini und Goalie Jonathan Reinhart (beide Kanada) erst in rund zehn Tagen in Südtirol ein.


Zu diesem Zeitpunkt werden Neuzugang Markus Gander & Co. bereits vier Testspiele absolviert haben, darunter auch gegen den HC Bozen (am Donnerstag, 17. September) aus der ICE Hockey League.

Das Testspiel-Programm der Broncos
Samstag, 12. September: Sterzing – Lustenau (19.30 Uhr)
Donnerstag, 17. September: Sterzing – HC Bozen (19.30 Uhr)
Samstag, 19. September: Lustenau – Sterzing (19.30 Uhr)
Dienstag, 22. September: Sterzing – Cortina (19.30 Uhr)
Freitag, 25. September: Cortina – Sterzing (20.30 Uhr)
Samstag, 26. September: Sterzing – Kitzbühel (19 Uhr)


Anmerkung: Bei den Heimspielen in Sterzing sind 200 Zuschauer zugelassen. Es gelten die üblichen Corona-Maßnahmen.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210