h AlpsHL

Edoardo Caletti spielt künftig wieder für Mailand. © Max Pattis

Vom Ritten nach Mailand: Caletti kehrt zu den Wurzeln zurück

Edoardo Caletti kehrt nach Hause zurück: Der Center, der im abgelaufenen Eishockey-Jahr bei den Rittner Buam das Saisonfinale bestritten hat, wechselt die Farben und geht künftig für seinen Heimatverein Mailand auf Torjagd.

Der Angreifer wuchs bei den Lombarden auf und absolvierte dort insgesamt acht Saisonen. Außerdem sammelte er bei den All Stars Piemonte, Pontebba, Varese, Valpellice und Cortina Erfahrungen, ehe es ihn Ende Jänner 2018 zu den Rittner Buam gezogen hat. Dort kam er 23 Mal zum Einsatz, davon 16 Mal in den Play-Offs, wobei ihm 8 Punkte gelangen (6 in der Regular Season, zwei in den Play-Offs).

Am AHL-Titel schrammte Caletti aber vorbei, da sich Asiago im Finale gegen Ritten durchsetzte. Seinen ersten Italienmeistertitel machte er am Hochplateau aber doch klar, als er mit Ritten im Final Four den Pott einheimste.

Nun kehrt der Center nach Mailand zurück und wird in der kommenden Saison auf seine alten Rittner Kollegen treffen: Mailand hat sich heuer nämlich für die Alps Hockey League eingeschrieben.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210