h AlpsHL

Der HCP triumphierte über Gröden. © Optic Rapid

Wölfe-Express rollt weiter: Kantersieg im Derby

Der HC Pustertal eilt weiter von Sieg zu Sieg. Und wie: Gröden wurde am Samstagabend mit 8:0 nach Hause geschickt.

Die Wölfe sind in der Alps Hockey League (AlpsHL) weiter das Maß aller Dinge. Am 19. Spieltag konnte der HCP seine beeindruckende Siegesserie weiter ausbauen. Im 17. Spiel gab es den 17. Sieg zu bejubeln – damit haben die Pusterer den Rekord von Asiago eingestellt. Diesmal gab es einen regelrechten Kantersieg: Im Derby ließen die Wölfe im heimischen Rienzstadion den Gästen aus Gröden nicht den Hauch einer Chance. 8:0 lautete das Endergebnis.

Bereits im ersten Drittel sorgten die Pusterer durch Treffer von Teemu Virtala, Armin Hofer und Raphael Andergassen für klare Verhältnisse und gingen mit 3:0 in die Kabine. Im zweiten Durchgang sorgten schließlich Virtala und Hofer für die endgültige Entscheidung.

Mit dem 17. Saisonsieg im 17. Spiel stellten die Pusterer damit gleichzeitig den Rekord von Asiago aus der Vorsaison ein. Damit liegen die Wölfe weiter souverän an der Tabellenspitze. Der Abstand auf den ersten Verfolger aus Lustenau beträgt 12 Punkte.

Ein gewohntes Bild: Die Wölfe beim Jubeln.


Auch Buam und Broncos mit Kantersiegen

Auch die Rittner Buam konnten im Heimspiel gegen Cortina einen souveränen Sieg feiern. Der amtierende Italienmeister bezwang trotz eines frühen Rückstandes und einem überaus umkämpften ersten und zweiten Drittel den Altmeister mit 7:2.

Devin Di Diomete brachte die Gäste aus Cortina in Führung (3.36). Alex Frei drehte das Spiel mit einem Doppelpack, mit 2:1 ging es in die erste Drittelpause. Im 2. Drittel zogen die Buam auf 4:2 davon, im 3. Durchgang ließen die Hausherren schließlich nichts mehr anbrennen. Ritten ist damit seit 7 Spielen ungeschlagen.

© maxpattis

Die Rittner Buam behielten gegen Cortina die Oberhand.


Broncos siegen auswärts


Auswärts erfolgreich waren hingegen die Wipptal Broncos. Die „Wildpferde“ feierten beim Tabellenvorletzten Fassa einen 6:1-Sieg. Für die Broncos bedeutete dies den bereits vierten Sieg in Serie.

AlpsHL-Titelverteidiger Asiago tat sich gegen Hockey Milano Rossoblu überraschend schwer und holte einen 3:1-Pflichtsieg.

Die Ergebnisse vom Samstag


EHC Lustenau – KAC II 4:3
Tore: 1:0 Grabher Meier (4.47), 2:0 Grabher Meier (14.11), 2:1 Cirtek (21.07), 2:2 Pirmann (23.11), 2:3 Cirtek (34.31), 3:3, Vallerand (47.47), 4:3 Vallerand (58.48).
Zuschauer: 570

EK Zeller Eisbären – Red Bull Juniors 2:3 n.P.
Tore: 1:0 Scholz (10.53), 1:1 Evertsson (38.04), 1:2 Schmitz (50.33), 2:2 LeBlanc (59:21), 2:3 Evertsson (entscheidender Penalty).
Zuschauer: 1300

Bregenzerwald – Feldkirch 1:5
Tore: 1:0 Ban (4:38), 1:1 Winzig (34.53), 1:2 Gehringer (37.59), 1:3 Soudek (49.15), 1:4 Samardzic (51.27), 1:5 Ratz (57.15).
Zuschauer: 1650

Kitzbühel – Jesenice 4:3 n.V.
Tore: 1:0 Havlik (12.26), 2:0 Hochfilzer (18.49), 3:0 Ebner (24.43), 3:1 Pem (30.00), 3:2 Basic (46.41), 3:3 Cimzar (47.50), 4:3 Lenes (64.50).

Fassa – Wipptal Broncos 1:6
Tore: 0:1 Mantinger (14.11), 0:2 Mantinger (21.44), 0:3 Bustreo (25.54), 0:4 Kofler (28.26), 0:5 Just (37.46), 1:5 Thum (49.49), 1:6 Felicetti (56.02).

HC Pustertal – HC Gherdeina 8:0
Tore: 1:0 Virala (11.27), 2:0 Hofer (15.43), 3:0 Andergassen (17.58), 4:0 Virtala (30.59), 5:0 Hofer (38.37), 6:0 Grossgasteiger (41.54), 7:0 Grossgasteiger (49.29), 8:0 Grossgasteiger (51.56).
Zuschauer: 1.100

Ritten – Cortina 7:2
Tore: 0:1 Di Diomete (3.36), 1:1 Frei (11.18), 2:1 Frei (19.42), 3:1 Tudin (27.52), 3:2 Sanna (30.02), 4:2 Eriksson (39.39), 5:2 Tauferer (45.19), 6:2 Kostner (47.26), 7:2 Spinell (48.32).
Zuschauer: 630

Asiago – Milano Rossoblu 2:1
Tore: 0:1 Doucet (12.21), 1:1 Rosa (36.08), 2:1 Gellert (41.51), 3:1 Casetti (58.58).
Zuschauer: 750

SPGUVTVP
1. HC Pustertal17170076:2150
2. Lustenau18120673:4638
3. Feldkirch19120778:5137
4. Laibach18120665:3536
5. Salzburg II18120656:4635
6. Asiago Hockey15110457:3733
7. Wipptal Broncos16110562:4331
8. Jesenice18100878:5331
9. Rittner Buam15100562:4430
10. HC Gröden18801046:6924
11. Zell am See18801057:7523
12. SG Cortina17701047:6021
13. EC Kitzbühel17701044:6520
14. Bregenzerwald19401547:7514
15. Mailand17301443:6911
16. HC Fassa15201339:705
17. Klagenfurt II19101837:1082


Autor: am

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210