h AlpsHL

Yuri Cristellon (verdeckt), Maximilain Leitner (mitte) und Max Oberrauch (rechts) feiern einen 5:0-Erfolg gegen Jesenice. © Optic Rapid/I. Foppa

Wölfe schießen Jesenice mit 5:0 ab

Im vermeintlich letzten Freundschaftsspiel des HC Pustertal im heimischen Rienzstadion brannten die Wölfe ein regelrechtes Offensiv-Feuerwerk ab und schickten den HDD Jesenice mit 5:0 (0:0, 2:0, 3:0) nach Hause.

Gegen die laufstarken Slowenen spielte die Basile-Truppe munter nach vorne, im ersten Drittel blieb den rund 400 Zuschauern ein Torschrei jedoch verwehrt. Erst am Ende des zweiten Drittels wurde der Torbann gebrochen: Innerhalb kürzester Zeit erhöhten Ivan Althuber und Massimo Carozza mit zwei Weitschüssen auf 2:0.

Auch im Schlussdrittel trafen nur die Pusterer in die Maschen: Brett Perlini, erneut Ivan Althuber und Viktor Schweitzer komplettierten den etwas hoch ausfallenden 5:0-Erfolg der Wölfe.

Am Samstag gastiert der HCP dann bei Jesenice zum Rückspiel, Anpfiff ist um 18 Uhr. Der slowenische Verband bietet allen Interessierten einen Gratis-Stream auf https://hokejtv.si/ an.

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210