h AlpsHL

Josef Gostner (l.) und Roberto Rampoldi (r.) besiegeln das Abkommen. © Rittner Buam

Ein neuer Name für die Rittner Buam

Der traditionsreiche Alps-Hockey-League-Verein vom Südtiroler Hochplateau bekommt eine neue Bezeichnung. Der Grund: Ein Sponsoring-Abkommen.

„Willkommen an Bord!“, so lautet es ein einer Rittner Pressemitteilung vom Mittwoch. Die Aussage trifft es auf den Punkt, denn die Rittner Buam haben ab sofort eine Fluggesellschaft als Namenssponsor. Von nun an heißen sie Rittner Buam SkyAlps. Die Blau-Roten haben mit dem Südtiroler Unternehmen kürzlich einen Dreijahresvertrag unterzeichnet.


„Mit großer Freude können wir diese Vertragsunterzeichnung offiziell bekanntgeben. SkyAlps und die Rittner Buam sind beide aufstrebend, territorial verbunden und haben nun auch gemeinsame Ziele vor Augen. Sowohl der Verein, als auch dieses Südtiroler Vorzeigeunternehmen sind stolz auf unsere Heimat und stolz auf unsere Wurzeln. Gemeinsam können und wollen wir in den nächsten Jahren Großes erreichen“, sagt Roberto Rampoldi, Präsident der Rittner Buam, zum neuen Namenssponsor.

Dazu werden die Rittner Buam in der grenzüberschreitenden Meisterschaft AlpsHL nicht nur unter neuem Namen antreten, sondern bald auch in neuen Trikots auflaufen. Diese unterscheiden sich zwar unwesentlich von der aktuellen Spielkleidung, werden jedoch neben den anderen Sponsoren auch das Logo von SkyAlps aufgedruckt haben. „Die neuen Trikots sind bereits bestellt und dürften in Kürze eintreffen. Außerdem wird SkyAlps natürlich auch werbemäßig in der Ritten Arena vertreten sein“, ergänzt Rampoldi. Das Logo der Rittner Buam bleibt indessen unverändert.


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH