h AlpsHL

Jerry Sammalisto kommt nach Gröden. © Social Media

Gröden holt den nächsten Finnen an Bord

Der HC Gherdëina hat am Dienstagabend einen weiteren Neuzugang bekannt gegeben. Aus Finnland kommt Jerry Sammalisto zu den Furie.

Seit Wochen arbeiten die Südtiroler Vereine in der Alps Hockey League an den Kadern für die kommende Saison. Gröden hat jetzt einen dritten Importspieler verpflichtet. Es handelt sich dabei um Jerry Sammalisto, der damit in die Fußstapfen seines Landsmannes Ville Korhonen tritt und die HCG-Offensive verstärkt.


Der 24-Jährige begann seine Karriere bei seinem Heimatverein Porin Ässät. Er durchlief alle Jugendkategorien und gab 2018, im jungen Alter von 20 Jahren, sein Debüt für die Kampfmannschaft, die fester Bestandteil der höchsten finnischen Spielklasse ist. Als Rookie spielte er u.a. mit HCB-Goalie Andreas Bernard, der damals das Tor von Ässät hütete, in einem Team. In den letzten zwei Spielzeiten absolvierte Sammalisto aus gesundheitlichen Problemen lediglich drei Partien, jetzt ist er aber wieder topfit.

Der schussstarke Rechtsschütze freut sich auf seine erste Erfahrung außerhalb Finnlands: „Ich kann es kaum erwarten, erstmals im Ausland zu spielen. Ich war noch nie in Italien, also freue ich mich sehr, nach Gröden zu kommen und für den HCG aufzulaufen.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH