h Eishockey

Andreas Lutz bleibt bei Asiago (Max Pattis)

Asiago verlängert mit Lutz – weitere Transfermeldungen im Überblick

Andreas Lutz wird auch in der kommenden Saison für Asiago im Einsatz stehen. Wie der AHL-Klub bekanntgab, wurde der Vertrag mit dem Meraner Verteidiger um ein Jahr verlängert. Auch in Cortina und Fassa tat sich in den letzten Wochen einiges.

Lutz bestreitet in der bevorstehenden Spielzeit seine zweite Saison in den Reihen des HC Asiago. Vor seinem Engagement beim Verein aus dem Veneto stand der Südtiroler vier Jahre lang in Mailand unter Vertrag.

Neben Lutz hat das Team von Neo-Coach Tom Barrasso außerdem Davide Mantovani und Luca Stevan im Tor, Lorenzo Casetti in der Abwehr sowie Davide Dal Sasso im Angriff bestätigt. Außerdem werden der DEL-erfahrene US-Boy Collin Long, der aus der schwedischen Allsvenskan kommt, und Davide Conci (er kehrt aus Pergine zurück) Asiagos Sturm verstärken.


Drew Omicioli übernimmt bei Cortina

Bei Cortina hat in der kommenden Saison der ehemalige Bozen- und Asiago-Stürmer Drew Omicioli hinter der Bande das Sagen. Im Spielerkader bestätigten die Ampezzaner den Unterlandler Tobias Brighenti (Abwehr) sowie Nicola Fontanive (Angriff). Zudem holte der Klub Francesco De Biasio und Edoardo Caletti aus Valpellice ins Bord. Außerdem soll der ECHL- und AHL-erprobte Stürmer Zack Torquato den Angriff des Altmeisters beleben.


Fassa noch ohne Neuzugang

Die Fassa Falcons hingegen haben noch nicht nachgerüstet. Stand jetzt verloren die Ladiner mit Thomas Tragust (Pustertal), Luca Felicetti (Sterzing) und Jari Monferone (Gröden) drei namhafte Akteure an direkte Ligarivalen, während nennenswerte Neuverpflichtungen noch keine vermeldet werden konnten.

Autor: sportnews