h Eishockey

Für die Buam beginnt die Testspielwoche gegen die Broncos

Buam testen gegen Broncos

Knapp 4 Wochen vor dem Meisterschaftsauftakt der Rittner Buam in der Alps Hockey League steht die Mannschaft von Coach Janne Saavalainen voll in der Meisterschaftsvorbereitung und bestreitet am Freitag, 23. August in Klobenstein gegen Ligakonkurrent Wipptal Broncos ihr 1. Saison-Testspiel. Das Match beginnt um 20 Uhr.

Ab 4. September können sich die Fans auf einen Leckerbissen freuen. Es sind dies die Spieltermine des Alperia Cup, bei dem neben Ritten auch Ligarivale HC Pustertal sowie EBEL-Vertreter HC Bozen Südtirol am Start sein werden. Die Buam machen den Anfang und spielen am Mittwoch, 4. September zu Hause gegen die Wölfe. Am 6. September stehen sich der HC Pustertal und Bozen gegenüber, ehe die Rittner zwei Tage später, am 8. September, in der Eiswellte von Bozen bei den Füchsen zu Gast sind. Dies ist zugleich der letzte Härtetest in Hinblick auf den Saisonstart der Alps Hockey League. Die Buam eröffnen die Saison 2019-20 am 14. September in Lustenau.

Abo-Kampagne voll im Gange
Wie bereits im Vorjahr, werden auch in der Saison 2019-20 alle Heimspiele der Rittner um 20 Uhr ausgetragen. Das Abo der Buam kann in allen Filialen der Raika Ritten, bei den Vorbereitungsspielen und auf der Homepage erworben werden.



Das Vorbereitungsprogramm der Rittner im Überblick:

23. August um 20 Uhr in Klobenstein: Rittner Buam - Wipptal Broncos
30. August um 20 Uhr in Klobenstein: Rittner Buam - Waterloo University
1. September in Sterzing: Wipptal Broncos - Rittner Buam

Alperia Cup in Klobenstein, Bruneck und Bozen
4. September um 20 Uhr in Klobenstein: Rittner Buam - HC Pustertal
6. September in Bruneck: HC Pustertal - HC Bozen Südtirol
8. September in Bozen: HC Bozen Südtirol - Rittner Buam

Die gesamte Testspielwoche im Überblick finden Sie hier






Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210