h Eishockey

Wird 2017 in keinem Spiel mehr auf dem Eis stehen: Chris DeSousa. (Foto: Antonello)

Chris DeSousa für fünf Spiele gesperrt

Nach der Schlägerei zwischen Chris DeSousa und Tom Zanoski beim Spiel zwischen dem HCB Südtirol Alperia und Zagreb wurde jetzt das Strafmaß für die beiden Streithähne bekannt.

In der ersten Drittelpause gerieten HCB-Crack DeSousa und Zagreb-Spieler Zanoski auf dem Weg in die Kabinen aneinander. In der Folge gab es eine Spielsperre für die beiden. Jetzt wurden sowohl DeSousa als auch Zanoski für fünf Spiele gesperrt. Das Strafmaß fällt härter aus, weil die Pausen nicht zur regulären Spielzeit gehören. Deshalb wurde das Verhalten der beiden als gefährlich und ligaschädigend angesehen.

Damit ist das Eishockey-Jahr 2017 für DeSousa vorbei. Er wird dem HCB erst am 1. Jänner, wenn es zum Duell mit Innsbruck kommt, wieder zur Verfügung stehen.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210