h Eishockey

Zuletzt durfte Asiago gegen den HCP stets jubeln (Foto: D. Wassagruba)

Die Wölfe haben eine Rechnung zu begleichen

Die Länderspielpause ist vorbei, jetzt heißt es für die Klubs in der Sky Alps Hockey League die letzten Kraftreserven zu mobilisieren, um für die in Kürze beginnenden Playoffs gerüstet zu sein bzw. sich für diese noch zu qualifizieren.

Der HC Pustertal startet mit Gastspiel in Asiago in die abschließende Phase der Zwischenrunde. Für die Wölfe und ihre Fans hat dieses Duell der beiden Dauerrivalen ihren besonderen Reiz. Zum einen waren die Aufeinandertreffen in jüngster Vergangenheit stets heiß umkämpft, zudem gilt es sich für die Halbfinalniederlage im Final Four der Italienmeisterschaft zu revanchieren. Die Chance dazu hatte der HCP bereits vor zwei Wochen, doch damals zog man zuhause gegen Asiago mit 1:2 den Kürzeren. Die beiden Duelle im Grunddurchgang entschieden die Pusterer hingegen für sich. Für Brisanz dürfte somit im Odegar-Stadion ab 20.30 Uhr gesorgt sein.

Bereits eine Stunde zuvor stehen die Rittner Buam im Einsatz. Sie geben sich in der Vorarlberghalle in Feldkirch ein Stelldichein. In der Tabelle hat der Italienmeister mit 14 Zählern, vier Punkte Vorsprung auf die Zweitplatzierten Asiago und Pustertal, während Feldkirch mit sechs Punkten zurzeit Sechster ist.

In der Playoff-Qualifikation werden am Dienstag hingegen drei Südtiroler Teams alles daran setzen, Platz eins und somit das Ticket für die finale Saisonphase nicht aus den Augen zu verlieren. Für den HC Neumarkt steht um 19.30 Uhr das richtungsweisende Heimspiel gegen Spitzenreiter Zell am See am Programm. Hier muss unbedingt ein Sieg her, um wieder für Spannung im Playoff-Rennen zu sorgen. Der Tabellendritte Sterzing steht seinerseits im Heimspiel gegen Schlusslicht Klagenfurt unter Druck. Im Parallelkreis hat der HC Gherdeina zuhause gegen Fassa drei Punkte eingeplant. Diese sind auch unbedingt notwendig, wollen die "Furie" noch auf den Playoffzug aufspringen.


Die AHL-Spiele von Dienstag, 14. Februar:

Feldkirch - Ritten (19.30 Uhr)
Lustenau - Jesenice (19.30 Uhr)
Neumarkt - Zell am See (19.30 Uhr)
Asiago - Pustertal (20.30 Uhr)
Gröden - Fassa (20.30 Uhr)
Sterzing - KAC II (20.30 Uhr)


Die Tabellen:

Master Round
1. Rittner Buam 14 Punkte
2. Migross Supermercati Asiago Hockey 10
3. HC Pustertal 10
4. HDD SIJ Acroni Jesenice 9
5. EHC Alge Elastic Lustenau 6 (+2 Spiele)
6. VEU FBI Feldkirch 6 (+2 Spiele)

Qualification Round A
1. SG Cortina Hafro 12 Punkte
2. Red Bull Hockey Junior 9
3. HC Gherdeina valgardena.it 8
4. Fassa Falcons 6 (+1 Spiel)
5.EC Bregenzerwald 3 (+2 Spiele)

Qualification Round B
1. EK Zeller Eisbären 16 Punkte (+1 Spiel)
2. HC Neumarkt Riwega 9
3. WSV Broncos Sterzing Weihenstephan 8
4. EC ‚Die Adler‘ Stadtwerke Kitzbühel 6 (+2 Spiele)
5. EC KAC II 1 (+2 Spiele)



SN/af

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210