h EBEL

Sébastien Sylvestre hat sich im Spiel gegen Wien schwer verletzt © Vanna Antonello

Bittere Pille für den HCB: Sylvestre schwer verletzt

Wenige Wochen vor Beginn der Playoffs muss der HCB Südtirol Alperia einen herben Rückschlag hinnehmen: Publikumsliebling Sébastien Sylvestre fällt mit einer Schulterverletzung auf unbestimmte Zeit aus.

Sylvestre war beim letzten Heimspiel gegen die Vienna Capitals mit voller Wucht in die Bande gekracht und zog sich dabei schwere Verletzungen an der Schulter zu. Nach eingehenden Untersuchungen steht nun fest: Der 26-jährige Center wird in dieser Saison nicht mehr aufs Eis zurückkehren.

Mit dem Ausfall Sylvestres ist der Bozner Mannschaft ausgerechnet vor der wichtigsten Phase der Saison ein wichtiger Baustein abhandengekommen. Der kanadische Angreifer war einer der Aktivposten der weiß-roten Offensive und trotz eines wochenlangen Ausfalls im November und Dezember der zweitbeste Scorer des HCB.

Autor: sn

Empfehlungen

Kommentare (1)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

Rampelotto Felix [melden]

Ich wünsche diesem großartigen Spieler eine vollkommene Genesung und hoffe ihn in der nächsten Saison im Dress des HC BOZEN wieder in der "Stadtwelle" zu sehen. Alles Beste.

13.02.2020 15:04

© 2020 Sportnews - IT00853870210