h EBEL

Colton Hargrove bringt geballte Offensivpower mit. © Twitter Texas Stars

Bozen zieht einen texanischen Sturm-Koloss an Land

Er hat das Potenzial zum Königstransfer: Mit Colton Hargrove wechselt ein gestandener Stürmer aus der American Hockey League, eine der besten Eishockey-Meisterschaften der Welt, direkt in die Landeshauptstadt. Die Verpflichtung scheint in zweifacher Hinsicht von großem Gewicht.

Erst vor einer Woche hat sich der HCB mit Dennis Robertson einen stämmigen Verteidiger geangelt, nun kommt mit Colton Hargrove ein weiterer Crack aus Nordamerika, der fast 100 Kilogramm auf die Waage bringt. Der 27-jährige Flügelstürmer wechselt von den Texas Stars aus der AHL nach Südtirol, wo er künftig im Sturm der Foxes eine gewichtige Rolle einnehmen soll.

Geballte AHL-Erfahrung im Gepäck
Der 1,85 Meter große und vollbärtige US-Boy sammelte für die Stars in der abgelaufenen Saison 74 Einsätze, 13 Tore und ebenso viele Assists. In den drei vorangegangenen AHL-Spielzeiten lief er 205 Mal für die Providence Bruins, dem Farmteam von NHL-Klub Boston, auf und brachte es dabei auf 90 Scorerpunkte. Zuvor lief er jahrelang in diversen Junioren- und College-Teams auf. Obwohl Hargrove vor sieben Jahren von Boston in der siebten Runde gedraftet wurde, reichte es nie für den Sprung in die beste Liga der Welt.

Nun verabschiedet sich der physisch starke Linksschütze aus Dallas aus seiner texanischen Heimat und wagt erstmals den Sprung über den Großen Teich. „Es wird eine große Herausforderung sein, in einem anderen Land zu leben“, erklärt Hargrove in einer Presseaussendung des Vereins und ergänzt: „Ich bin sehr glücklich, diese neue Erfahrung zu wagen.“

Nach den beiden kanadischen Verteidigern Robertson und Kevin Spinozzi ist Hargrove der dritte Neuzugang der direkt aus Nordamerika nach Bozen wechselt. Dort stehen neben ihm bislang lediglich drei weitere Stürmer im Aufgebot, nämlich Ex-Asiago-Crack Anthony Bardaro sowie die bestätigten Dan Catenacci und Angelo Miceli. Diese Liste soll kommende Woche mit weiteren Neuzugängen bzw. Vertragsverlängerungen erweitert werden.

Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210