h ICEHL

Das ist der HCB-Kader für die anstehende Saison in der Erste Bank Eishockey Liga.

Das ist der „neue“ HC Bozen

Am Donnerstag hat sich der „neue“ HCB Südtirol Alperia der Öffentlichkeit präsentiert. Ganz komplett ist der Kader der Foxes aber noch nicht.

Bei der Mannschafts-Präsentation im Rahmen des Media Day des HC Bozen wurden sämtliche Spieler der Foxes der Öffentlichkeit vorgestellt. Unter ihnen auch die zahlreichen Neuzugänge, die HCB-Boss Dieter Knoll während der Sommermonate in die Südtiroler Landeshauptstadt gelotst hat. Ganz komplett ist der Kader allerdings noch nicht. So fehlt etwa ein Backup für Stammtormann Leland Irving, nachdem Jake Smith bekanntermaßen nach Gröden abgewandert ist.

HCB-Macher Dieter Knoll (rechts) im Gespräch mit Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi (links).

Nach dem erfolgreichen Testspiel-Auftakt beim VinschgauCup am vergangenen Wochenende, steht am Freitagabend die nächste Bewährungsprobe auf dem Programm. Zum Start der Südtirol Summer Classic geht es in der Eiswelle gegen Jaromir Jagrs Kladno.

Wenn in gut zwei Wochen die EBEL-Saison startet, dann wollen die Foxes wieder ein Wörtchen um den Meistertitel mitreden. Zwar zählt der HCB nicht zu den ganz großen Favoriten, doch diese ärgern wollen Kapitän Anton Bernard & Co. allemal. Das erklärte Ziel der Foxes ist erst einmal der Einzug in die Playoffs.
HCB 2019/2020: Der Kader
Tor: Leland Irving (CAN)

Abwehr: Tim Daly (CAN/neu), Daniel Glira, Stefano Marchetti, Dennis Robertson (CAN/neu), Kevin Spinozzi (CAN/neu), Ivan Tauferer (neu)

Angriff: Domenic Alberga (CAN/neu), Jamie Arniel (CAN/neu), Anthony Bardaro (neu), Anton Bernard, Daniel Catenacci (CAN), Ivan Deluca, Luca Frigo, Stefano Giliati (CAN/neu), Colton Hargrove (USA/neu), Marco Insam, Angelo Miceli, Sèbastien Sylvestre (CAN/neu)

Trainerteam: Clayton Beddoes (bestätigt), Fabio Armani (Assistenztrainer)

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210