h EBEL

Kevin Spinozzi spielte zuletzt in der ECHL und der AHL. © Z. Rawson/Wheeling Nailers

Die Foxes haben ihren ersten Übersee-Import

Der HCB Südtirol Alperia hat am Freitagabend seinen 2. Verteidiger unter Vertrag genommen. Es ist ein 23-jähriger Franko-Kanadier, der aus Nordamerika in die EBEL wechselt, für den Europa aber keinesfalls Eishockey-Neuland ist.

Kevin Spinozzi wird kommende Saison das Trikot des HC Bozen tragen. Nach Ivan Tauferer ist er der 2. Neuerwerb in der Defensive der Foxes. Der großgewachsene Kanadier (1,88 m, 91 kg), der auch den französischen Pass besitzt, gilt als klassischer Two-Way-Verteidiger mit einer ausgezeichneten Technik, der zuletzt in der drittklassigen ECHL in Nordamerika auf sich aufmerksam gemacht hat.

Nach seinen Anfängen in der Ontario Hockey League wurde Spinozza 2017 von den Wilkes-Barre/Scranton Penguins unter Vertrag genommen. Er pendelte für die beiden folgenden Spielzeiten zwischen dem Pittsburgh-Farmteam in der AHL (21 Einsätze, 2 Scorerpunkte) und ECHL-Klub Wheeling Nailers (56 Einsätze, 43 Punkte).

„Ich fühle mich auf der größeren Eisfläche wohl“
Kevin Spinozzi
Bozen wird für Spinozzi zwar die 1. Profi-Station in Europa, doch längst nicht sein erstes Abenteuer in Übersee. Sein Vater Frank Spinozzi ist nämlich seit fast 10 Jahren in Frankreich als Trainer tätig und so lief Sohnemann Frank bis 2011 für die Nachwuchsteams von Amiens auf. „Außerdem habe ich an mehreren Trainingscamps teilgenommen, in Frankreich, aber auch in der Schweiz, Finnland und Schweden“, erklärt der Franko-Kanadier, der sich bereits auf sein neues Umfeld freut: „Ich fühle mich auf der größeren Eisfläche wohl, diese kommt meinem laufintensiven Spiel zugute.“
Miceli machte Werbung für den HCB
Der Linksschütze wird in Bozen auf einen Bekannten treffen, nämlich auf Angelo Miceli, der wie Spinozza, aus der Gegend um Montreal stammt. „Letzten Sommer habe ich Angelo kennengelernt, er hat mir nur Positives über Verein, Stadt und Fans berichtet. Mir ist bewusst, dass ich im Vergleich zu anderen nordamerikanischen Spielern in Europa relativ jung bin, ich hätte aber diese Entscheidung nie getroffen, wenn ich nicht davon überzeugt gewesen wäre. Ich will alle meine Fähigkeiten zeigen und Bozen zu Siegen verhelfen.“

Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210