h ICEHL

Die HCB-Fans dürfen sich auch in der kommenden Saison auf Marco Insam freuen. © Vanna Antonello

Die nächste HCB-Identifikationsfigur hat verlängert

Nachdem der HCB Südtirol Alperia am Dienstag die Vertragsverlängerung mit Kapitän Anton Bernard bekannt gegeben hat, folgt am Mittwoch die nächste: Marco Insam bleibt bei den Foxes.

Seit 2010 steht Insam – mit Ausnahme einer Saison in Finnland – beim HC Bozen unter Vertrag. Jetzt geht der Grödner in seine 11. Spielzeit, wie der Verein am Mittwochabend offiziell bestätigte.


Insam hat eine Saison mit Höhen und Tiefen hinter sich. Das ICE-Finale gegen Klagenfurt verpasste der Angreifer verletzt, genauso wie die A-WM mit dem Nationalteam Italiens. „Es war sehr hart, den Endspurt der letzten Saison zu verpassen, weil man ein ganzes Jahr hart für diese Momente arbeitet“, so Insam. In der kommenden Saison freut sich Insam besonders auf das Südtiroler Derby mit dem HC Pustertal: „Seit 8 Jahren hat kein Derby gegen Pustertal stattgefunden. Es wird spannend sein, in der ICE Hockey League wieder aufeinander zu treffen.“

Insam hat für den HCB insgesamt 557 Spiele bestritten und dabei 264 Punkte gesammelt. Im Trophäenschrank des 32-Jährigen steht ein EBEL-Pokal, ein italienischer Supercup und ein Pott für die italienische Meisterschaft. 2017/18 absolvierte er eine Saison bei Porin Ässät in Finnland.

Schlagwörter: Eishockey

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos