h EBEL

Las Vegas und die Capitals.

Die Vienna Capitals und die NHL

Was Wien zukünftig mit der NHL zu tun hat? Die Capitals sind eine Partnerschaft mit den Las Vegas Knights eingegangen, wie am Dienstag bekannt geworden ist.

Die Vienna Capitals sind eine Partnerschaft mit den Las Vegas Knights aus der nordamerikanischen Eishockey-Liga (NHL) eingegangen. Die Zusammenarbeit und der Gedankenaustausch soll sich sowohl auf den wirtschaftlichen wie auch den sportlichen Bereich erstrecken. Das teilten die beiden Clubs am Dienstag mit.

„Wir wollen stets von den Besten lernen“, erklärte Franz Kalla, General Manager der Capitals. „Wir sind sehr stolz, die Chance zu dieser Zusammenarbeit zu erhalten.“ Seit Monaten habe der Manager der Wiener an der Kooperation gearbeitet, im Dezember sei er selbst in Las Vegas gewesen, wie er österreichischen Medien gegenüber berichtete.

Der NHL-Star in Wien

Zustande gekommen sei der Kontakt bereits vor Jahren, Ex-Caps Trainer Serge Aubin hatte 2017 seinen Freund, den Sportdirektor der Knights Misha Donskov, nach Wien eingeladen. 2018 als der Starverteidiger der Knights, Nate Schmidt, wegen Dopings für 20 Spiele gesperrt worden war, konnte dieser derweil die Trainingsangebote nutzen.

Der Fall von Schmidt hatte für Aufsehen gesorgt, der Spieler beteuerte seine Unschuld und betonte es habe sich um verunreinigte Nahrungsergänzungsmittel gehandelt.

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210