h EBEL

Läuft auch weiterhin im HCB-Trikot auf: Daniel Frank.

Frank ist wieder da: HCB holt den Fanliebling zurück

Lange Zeit hatte er gehofft, am 11. September war es schließlich soweit: Der HCB Südtirol Alperia hat Daniel Frank ein Vertragsangebot vorgelegt und der Meraner hat es unterschrieben.

Am Dienstagabend wurde bekannt, dass Angelo Miceli einen Monat lang ausfällt. Dass Frank seit Mittwoch wieder in der Eiswelle ein- und ausgeht, hängt aber nicht unmittelbar damit zusammen. Der 25-Jährige gilt intern nicht als Miceli-Ersatz, auch wenn er freilich ein Stürmer ist, der beim HC Bozen keine Anlaufzeit benötigen wird und deshalb auch schon zum Saisonauftakt am Freitag gegen Salzburg auflaufen kann.

Ein Bild, das es bereits am Freitag wieder geben wird: Daniel Frank im Kampf gegen RB Salzburg. © APA / EXPA/JFK

Dann wird Frank in seine siebte EBEL-Saison mit dem HCB starten. Am Mittwoch wurde Frank kurzfristig zum Training beordert. Nachdem er die gesamte Einheit mitgemacht hatte, unterschrieb der Nationalspieler sein neues Arbeitspapier bei den Foxes.

Frank hatte bis zuletzt auf einen neuen Vertrag beim HC Bozen gehofft, wie er im SportNews -Interview geschildert hat. Auch HCB-Boss Dieter Knoll wollte den Meraner binden, doch das Punktekontingent in der EBEL ist kompliziert und so drohte Frank das Aus bei den Foxes. Jetzt hat sich für den Eisdielen-Besitzer aus der Passerstadt doch noch alles zum Guten gewendet – sehr zur Freude der Bozner Fans, die sich auch in der anstehenden Saison wieder auf den unbändigen Einsatz und die Kampfkraft von Daniel Frank freuen dürfen.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210