h EBEL

Brett Flemming soll vor einer Rückkehr nach Tschechien stehen. © V. Antonello

Gerüchte um Flemming: Rückkehr nach Tschechien?

In einer tollen Ausgangslage und mit einem Erfolgslauf hinter sich, musste der HCB Südtirol Alperia die vergangene Saison nach drei Playoffsiegen gegen Znojmo aufgrund des Coronavirus beenden. Einen großen Anteil an der starken Saison hatte Brett Flemming – doch schon jetzt ist es äußerst unwahrscheinlich, dass der Kanadier im Sommer nach Bozen zurückkehrt.

Die ausländischen HCB-Profis sind allesamt zurück in ihre Heimatländer gereist. Nach dem Ende der vergangenen Saison, die nach drei Playoff-Runden abgebrochen werden musste, geht es bereits jetzt mit den ersten Transfergerüchten los. So soll der Bozner Verteidiger Flemming vor einer Rückkehr nach Tschechien stehen.

Der Agent des Verteidigers bestätigte gegenüber hokej.cz, dass er sich in Gesprächen mit mehreren Vereinen aus der Extraliga steht. Bereits von 2016 bis 2019 war Flemming in der 1. tschechischen Liga, die zu den stärksten in Europa gehört, aktiv. Für Piràti Chomutov absolvierte Flemming 129 Spiele, bevor er im Herbst zu den Foxes zurückkehrte. Nachdem Greg Ireland (er wurde am Sonntag zum neuen Nationaltrainer Italiens auserkoren) das Zepter in der Eiswelle übernahm, steigerte sich Flemming zu einem absoluten Leistungsträger (6 Tore, 13 Assists).

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210