h ICEHL

Helmuth Thaler (63)

HC Pustertal trauert um seinen Vizepräsidenten

Wenige Kilometer von Jesolo entfernt ist am Freitag ein Ultraleichtflugzeug abgestürzt. Dabei kam Helmuth Thaler, der Vizepräsident des HC Pustertal, ums Leben.

Thaler saß als Pilot am Steuer des Flugzeugs, das am Freitagnachmittag gegen 16.45 Uhr abgestürzt ist. Der 63-Jährige aus Bruneck konnte aus der Maschine, die nach dem Absturz zu brennen begann, nur mehr tot geborgen werden.


Der HC Pustertal verabschiedete sich am Freitagabend mit einem Statement von seinem Vizepräsidenten und „jahrzehntelangen Unterstützer und Fan“, wie der Verein schreibt. „Wir verlieren nicht nur einen großen Mitkämpfer für unsere Sache, sondern auch einen besonderen Menschen und guten Freund.“

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210