h ICE

Am Donnerstag gab es einen Lokalaugenschein in der Eiswelle.

HCB arbeitet an der Fan-Rückkehr

Der HCB Südtirol Alperia arbeitet momentan intensiv daran, die notwendigen Voraussetzungen für die Rückkehr des Publikums zur neuen Saison zu schaffen.

Am Donnerstag haben der Vorstand und die Mitarbeiter des Vereines gemeinsam mit den Verantwortlichen der SEAB, den Direktor des Südtiroler Sanitätsbetriebes Dr. Pierpaolo Bertoli und die Direktorin der Abteilung für Gesundheitsvorsorge Frau Dr. Dagmar Regele zu einem Lokalaugenschein in der Eiswelle getroffen.

Anlässlich dieses konstruktiven Zusammentreffens hat der HCB sein Konzept „Return to play“ vorgestellt: Die Leitlinien wurden von den Verantwortlichen der Provinz, mit denen weiterhin in enger Zusammenarbeit die offizielle Durchführungsverordnung für den Zutritt und den Aufenthalt der Fans im Stadion ausgearbeitet wird, positiv aufgenommen.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210