h ICEHL

Markus Nordlund hängt seine Schlittschuhe an den Nagel. © Instagram

HCB-Crack gibt Karriereende bekannt

Während die Foxes am Freitag ihr erstes Testspiel bestreiten, hat ein Eckpfeiler der letztjährigen EBEL-Mannschaft sein Karriereende bekanntgegeben.

Markus Nordlund hat im Alter von 34 Jahren seine Schlittschuhe an den Nagel gehängt. „Ich habe entschieden, mich vom professionellen Eishockey-Sport zurückzuziehen“, schreibt der Finne auf Instagram. „Unendlich viel Respekt muss ich meiner Frau und meiner Tochter zollen. Danke euch. Außerdem möchte ich mich bei der Familie meiner Frau und natürlich auch bei meiner Familie bedanken, die mich immer unterstützt haben. Vor allem danke auch an meinen Vater, der mir eine Karriere als Eishockey-Profi ermöglicht hat.“

Markus Nordlund (rechts) im Trikot der Foxes. © Kuess


Nordlund absolvierte insgesamt neun Saisonen in der höchsten finnischen Liga. Bei zwei weiteren Spielzeiten stand er in der Schweizer NLA bei Ambri-Piotta unter Vertrag. Bevor er im Sommer 2018 zum HC Bozen wechselte, lief er für eine Saison im Trikot der Krefeld Pinguine in der DEL auf. Bei Bozen hatte Nordlund zwar einige Startschwierigkeiten, war am Ende aber doch der beste Verteidiger der Saison 2018/19.

Obwohl der 34-Jährige eine finnische Meisterschaft gewinnen konnte, schrieb er in seinem Instagram-Post: „Meine größten Erfolge waren lebenslange Freundschaften, Erinnerungen und all die Leute, die ich in meiner Laufbahn kennengelernt habe.“


Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210