h EBEL

Phil Barski verlässt Südtirol und die Foxes.

HCB-Trainer geht nach Polen

Phil Barski wird kommende Saison nicht mehr beim HCB Südtirol Alperia hinter der Bande stehen. Nach zwei Jahren als Assistenztrainer der Foxes steigt er nun bei einem neuen Klub zum Headcoach auf.

Der 39-jährige Kanadier mit polnischen Wurzeln kam im Sommer 2017 im Schlepptau mit dem damaligen Trainer Pat Curcio nach Bozen. Später arbeitete er als Video- und Assistenztrainer an der Seite von Kai Suikkanen, mit dem er 2018 den Meistertitel holte, und Clayton Beddoes.

Nun wird Barski erstmals in seiner noch jungen Trainerkarriere das Amt des Headcoachs übernehmen. Das polnische Spitzenteam Podhale Nowy Targ präsentierte ihn am Mittwoch als neuen Übungsleiter. Dieser stattete Barski mit einem Zwei-Jahres-Vertrag aus. In Nowy Targ, im äußersten Süden Polens, ersetzt er den zu DEL2-Meister Ravensburg Towerstars abgewanderten Tomek Valtonen.

Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210