h ICEHL

Marco Insam & Co. wollen Jared Coreau auch am Sonntag bezwingen. © Vanna Antonello

In der Eiswelle den Sack zumachen

Der HCB Südtirol Alperia kann am Sonntag mit einem Heimsieg gegen die Bratislava Capitals in der ICE Hockey League in das Halbfinale einziehen.

Die Füchse haben nach dem hart erarbeiteten 4:3-Sieg in der slowakischen Hauptstadt am Sonntag in der Eiswelle den ersten Matchpuck. Es gilt, der Best-of-seven-Serie ein Ende zu setzen, um eine weitere, lange Fahrt nach Bratislava zu vermeiden und somit Kraft zu sparen.


Dass die Partie in der Eiswelle, die schon um 18.15 Uhr beginnt, kein Spaziergang wird, ist angesichts der letzten Begegnungen gewiss: Abgesehen vom 7:2-Sieg in Bratislava wurden alle Partien von nur einem Treffer entschieden. Die Foxes müssen sich also auf einen hart Kampf einstellen und dabei erneut auf Dylan Di Perna und Karl Stollery verzichten. Die beiden Verteidiger laborieren noch immer an einer Verletzung und sind am Sonntag nicht einsatzbereit.

ICE-Viertelfinale, Spiel 5:
Klagenfurter AC – Villacher SV (17.30 Uhr)
Best-of-7-Serie: 3:1

HCB Südtirol Alperia – Bratislava Capitals (18.15 Uhr)
Best-of-7-Serie: 3:1

Red Bull Salzburg – Dornbirn Bulldogs (19.15 Uhr)
Stand in der Serie: 2:2

Alle Spiele live im SportNews-Ergebnisticker!

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210