h ICEHL

Mit Leidenschaft und Zug zum Tor: Mike Halmo & Co. eilen von Erfolg zu Erfolg. © Antonello

Mit voller Kraft voraus: HCB-Express rollt über Linz hinweg

Diese Foxes sind eine Wucht! Der HCB Südtirol Alperia fuhr im Heimspiel gegen die Black Wings seinen 4. Sieg in Folge ein und macht dadurch in der Tabelle weiter Boden gut. Einmal mehr waren es Torhüter Leland Irving und die brachiale Physis der Bozner, die dem Gegner arg zu schaffen machten.

Nach den beiden Siegen gegen Bratislava landete der HC Bozen auch gegen Linz das Double. Sechs Tage nach dem 3:1-Erfolg in Oberösterreich bogen Foxes die Stahlstädter dieses Mal mit 3:0.


Als entscheidender Faktor erwiesen sich dabei Golie Irving, der sein zweites Shutout in dieser Saison feierte, und der leidenschaftliche Einsatz der Ireland-Schützlinge. Sie suchten förmlich den Körperkontakt, fuhren jeden Check zu Ende und gingen in den Duellen an der Bande fast immer als Sieger hervor. Besonders beeindruckend: Die Arbeit der Forechecker, die Bozen mit ihrer Aggressivität immer wieder im Angriffsdrittel in Scheibenbesitz brachten. Den Linzern, die in Vergangenheit gerade aus dieser Spielweise ihre Trümpfe zogen, wurde eindeutig der Schneid abgekauft.

Frank glänzt als Torschütze und Assistgeber
Bevor die Foxes ihren Motor allerdings richtig auf Touren fuhren, konnte sich Linz im Startdrittel durchaus bis ins gegnerische Drittel vorarbeiten. Mehr als zwei Aluminiumtreffer durch Alexander Lahoda und Dragan Umicevic waren aber nicht drin. Zwischen diesen beiden Großchancen hatte Angelo Miceli bereits auf 1:0 gestellt. Der Nationalspieler wurde durch eine Ablage von Daniel Frank mustergültig bedient und beförderte das Schwarze im Fallen über die Linie.


Mit einem Touch Akrobatik brachte Angelo Miceli den Puck im Tor unter. © V. Antonello


Mit dem ersten Seitenwechsel schien das Linzer Schießpulver bereits verschossen. In der Folge kombinierte sich der HCB immer wieder gefällig bis vor das gegnerische Tor.
Giliati trifft erstmals seit 265 Tagen
So auch in der 35. Minute, als der sträflich alleingelassene Stefano Giliati vor Torhüter David Kickert mit dem Schläger drei Haken schlug und den Puck dann per Rückhand in die Maschen hob. Es war Giliatis erstes Tor seit dem zweiten Playoff-Sieg am 6. März in Znojmo. Dieser Aktion zollten auch der überzählige Simon Pitschieler und der verletzte Ivan Tauferer, die auf der ansonsten verwaisten Tribüne Platz nehmen mussten, kräftigen Applaus.

In dieser Szene beendete Stefano Giliati seine Durststrecke. © V. Antonello


Nach dem 2:0 schaltete Bozen einen Gang zurück, versuchte, die Scheibe laufen zu lassen und unnötige Strafen zu vermeiden. Mit Erfolg, denn Linz fand dadurch keinen Zugriff mehr aufs Spiel – im Gegenteil: Zwei Minuten vor Schluss belohnte sich Frank für seine gute Leistung mit einem persönlichen Erfolgserlebnis. Er traf aus kurzer Distanz zum 3:0-Endstand.

Viel Zeit, den Shutout-Sieg zu genießen, bleibt den Foxes allerdings nicht: Bereits am Samstag gegen das formstarke Fehervar und am Sonntag gegen Villach warten die nächsten Auftritte in der Eiswelle.

HCB Südtirol Alperia – Steinbach Black Wings 3:0
HCB: Irving (Fazio); Robertson-Plastino, Fournier-Youds, Trivellato-Di Perna, Gios; Halmo-Catenacci-Bardaro, Deluca-Findlay-Gazley, Frank-Bernard-Miceli, Giliati-Alberga-Insam, Frigo
Coach: Ireland

Linz: Kickert (Gracnar); Tikkinen-Beaudoin, Pichè-Dorion, Nielsen-Kragl, Matzka-Rosenberger; Lebler-Hytonen-Umicevic, Kozek-Pelletier-Lahoda, Leiler-Pusnik-Kristler; Mitsch-Brucker-Freunschlag
Coach: Beaulieu

Tore: 1:0 Angelo Miceli (17.27), 2:0 Stefano Giliati (34.38), 3:0 Daniel Frank (17.20)

Die Tabelle:
SPGUVTVP
1. Graz 99ers13100348:3528
2. Fehervar AV191490548:4627
3. HCB Südtirol970234:1922
4. Klagenfurter AC1370631:2522
5. Vienna Capitals1170440:2621
6. Dornbirn Bulldogs1460839:4517
7. HC Innsbruck1350840:4516
8. EC Salzburg940526:2314
9. Bratislava Capitals1350834:4714
10. Villacher SV1240831:4312
11. EHC Linz15401133:5011


Autor: alexander foppa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210