h ICEHL

Fünf Mal schlug der Puck im Innsbrucker Tor ein, dennoch reichte es nicht zum HCB-Sieg. © V. Antonello

Nach 4:0-Führung: HCB blamiert sich gegen Innsbruck

Tore satt boten der HCB Südtirol Alperia und der HC TWK Innsbruck den knapp 3.900 Zuschauern des Tiroler Derbys. Das Endergebnis von 8:5 zugunsten der Haie hatte für die Foxes am Ende aber das Ausmaß einer schallenden Ohrfeige. Nach ihrem haarsträubenden Auftritt sind sie die Tabellenführung vorerst wieder los.

Autor: alexander foppa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210