h ICEHL

Andreas Bernard wird kommende Saison in Villach das Tor hüten. © APA/afp / VLADIMIR SIMICEK

Villach bestätigt Bernard-Wechsel: „Ein sehr erfahrener Torhüter“

Der Vertrag wurde bereits vor Monaten unterzeichnet, erst jetzt aber wird der Kalterer Andreas Bernard offiziell in die Eishockey-Familie des Villacher SV aufgenommen.

Wie SportNews bereits berichtet hat, wird der ehemalige HCB-Goalie zur kommenden Saison in die ICE Hockey League zurückkehren und sich dem VSV anschließen. Nun hat dieser den Wechsel am Donnerstag offiziell verkündet.


Der Sportvorstand der Kärntner, Gerald Rauchenwald, freut sich auf die künftige Zusammenarbeit: „Ich bin überzeugt, dass wir für die kommende Saison zwei ganz starke Goalies verpflichten konnten. Mit Andreas Bernard ist es gelungen, einen international sehr erfahrenen Torhüter ins Team zu holen.“ Italiens Nationalteamtorhüter wird mit dem jungen Alexander Schmidt ein Goaliegespann bilden, dessen Vertrag am Donnerstag um 2 Jahre verlängert wurde.

Der 30-jährige Bernard hat 232 Spiele in der höchsten finnischen Liga bestritten und war zuletzt in Schweden bei Väsby unter Vertrag, konnte dort den Abstieg aus der 2. Liga aber nicht verhindern. Zuvor sprang half er in dieser Saison mit glänzenden Leistungen beim HC Bozen aus.

Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210