h EBEL

HCB-Goalie Leland Irving trainiert mit seinen Teamkollegen zurzeit in Corvara. © HCBFoxes / Instagram

VinschgauCup: Die Foxes brennen auf ihr Saison-Debüt

In dieser Woche findet in Latsch der traditionelle VinschgauCup statt, bei dem auch der HCB Südtirol Alperia seinen ersten Auftritt in der neuen Saison haben wird.

Die Foxes haben am vergangenen Freitag als letztes der vier Turnier-Teilnehmer ihre Vorbereitung auf die neue Spielzeit aufgenommen und halten zurzeit in Corvara ihr traditionelles Trainingslager ab. Etwas weiter sind bereits die weiteren Teilnehmer. Wie der Mitausrichter ERC Ingolstadt haben auch die Kölner Haie und der HC Lugano schon zwei Testspiele absolviert. Während die Rheinländer beim Köln Cup sowohl gegen Graz (5:4 nach Verlängerung) als auch gegen den schwedischen Club Rögle BK (2:1) unterlagen, haben Lugano und Ingolstadt bereits ihren ersten Sieg gefeiert. Die Schweizer setzten sich gegen die Ticino Rockets mit 10:0 durch. Den Bayern gelang am Montag ein 3:2-Sieg nach Penaltyschießen gegen Gastgeber Straubing Tigers, der ihnen den dritten Platz beim Gäubodenvolksfest Cup sicherte.

Und auch am Wochenende darf beim VinschgauCup mit hochklassigen Spielen gerechnet werden. Wer sich noch keine Karten für die Duelle im 400 Zuschauer fassenden Ice:Forum Latsch gesichert hat, sollte sich beeilen. Das Freitagsspiel des ERC Ingolstadt gegen den Lokalmatador HC Bozen Südtirol (20 Uhr) ist bereits ausverkauft. Und auch für das Duell zwischen Köln und Lugano am Samstag (17 Uhr) sowie die beiden Partien am Sonntag sind nicht mehr viele Eintrittskarten verfügbar.

VinschgauCup, das Programm
Freitag, 23. August (20 Uhr)
ERC Ingolstadt – HCB Südtirol Alperia

Samstag, 24. August (17 Uhr)
Kölner Haie – HC Lugano

Sonntag, 25. August
14 Uhr: Spiel um Platz 3
18 Uhr: Finale

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210