h ICEHL

Während es für den HC Bozen (hier Dan Catenacci, der gegen Innsbruck wahrscheinlich fehlen wird) blendend läuft, kämpfen die Black Wings mit vielen Problemen. © BWL/Reinhard Eisenbauer

Wieder Unruhen in Linz: Petition gegen Black-Wings-Führung

Seit sich im Frühjahr 2020 eine Gruppe von den Black Wings Linz abgespaltet und einen neuen Klub gegründet hat, rumort es in der Stahlstadt. Der HCB Südtirol Alperia will hingegen im Tiroler Duell gegen Innsbruck nachlegen.

Nach dem Sieg gegen Dornbirn steht für den HC Bozen das Prestige-Duell mit Innsbruck (Dienstag, 20.15 Uhr) auf dem Programm. Gibt es Schützenhilfe von Bratislava, dann könnten die Foxes, die am Sonntag mit der Verpflichtung des Kanadiers Karl Stollery aufhorchen ließen, die Tabellenführung ausbauen. Dan Catenacci wird dabei vermutlich nicht helfen können. Der Italo-Kanadier musste gegen Dornbirn verletzt vom Eis und droht im Tiroler Duell auszufallen.


So gut es in Bozen läuft, so schlecht sieht es bei Linz aus. Die Black Wings sind mit 18 Punkte Tabellenletzter – und jetzt gibt es auch noch eine Petition für einen Rücktritt der Führungsebene. Präsident Peter Freunschlag und dessen Generalmanager Gregor Baumgartner geraten immer mehr in das Kreuzfeuer der Kritik. Fast 900 Personen haben die Online-Petition bereits unterzeichnet.

Nächster Anlauf: EHV Linz peilt Ligaeinstieg an
Ungeachtet der Probleme bei den Black Wings strebt der Konkurrenzklub EHV Linz den Einstieg in die ICE Hockey League an. In der kommenden Saison wollen die Oberösterreicher mit von der Partie sein. Dafür braucht der Verein die Zustimmung der restlichen ICE-Klubs. Im Sommer war die Abstimmung noch gegen den EHV Linz ausgefallen. Es gilt allerdings als wahrscheinlich, dass die Stahlstädter das Zwei-Drittel-Quorum (7 von 10 ICE-Vereine müssen der Aufnahme zustimmen) erreichen.

Die Liga selbst würde einen Einstieg eines weiteren Klubs begrüßen, würde man damit endlich wieder auf eine gerade Anzahl von Teilnehmern kommen. Ungeklärt ist die Zukunft von Znojmo, das in der laufenden Saison aufgrund von Finanzsorgen nicht an der ICE teilnimmt. Dann wären da noch die Alps-Hockey-Ligisten: Der HC Pustertal (die Bewerbung wurde hinterlegt) und die Slowenen von Olimpija (für den Klub aus Ljubljana es wäre eine Rückkehr) liebäugeln mit einem ICE-Einstieg ab der kommenden Saison.
ICE Hockey League: Die Spiele vom Dienstag
Bratislava - Fehervar (19.15 Uhr)
Linz - Wien
Dornbirn - Salzburg
Villach - Graz
Bozen - Innsbruck (20.15 Uhr)
Die Tabelle
SPGUVTVP
1. HCB Südtirol26190788:5159
2. Fehervar AV193119012105:9356
3. Vienna Capitals281801091:6753
4. Klagenfurter AC281601280:6051
5. EC Salzburg241401079:6443
6. Dornbirn Bulldogs271501278:7743
7. Graz 99ers271201578:9135
8. HC Innsbruck281101791:10034
9. Bratislava Capitals271101673:9232
10. Villacher SV281001864:9229
11. EHC Linz28602256:9618

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210