h Eishockey

Chris Carlisle komplettiert den Bozner Kader (Foto Oshawa Generals)

Ein talentierter Verteidiger komplettiert den Kader des HCB

Der HCB Südtirol Alperia hat mit der Verpflichtung des Verteidigers Chris Carlisle seine Kaderplanungen für die kommende Saison abgeschlossen.

Der 23-jährige Defensivmann wird als sehr intelligenter Verteidiger beschrieben, der besonders in Unter- und Überzahlsituationen seine Stärken hat. Carlisle (178 cm x 79 kg) begann seine Karriere 2011 bei den Oshawa Generals, mit denen er sowohl die Ontario Hockey League als auch den CHL Memorial Cup gewinnen konnte. Gepaart mit 100 Punkten in 264 Begegnungen spielte er sich ins Rampenlicht und somit auch ins Blickfeld mehrerer AHL-Vereine. Schließlich sicherten sich die Bringhamton Sensators in der Saison 2015/16die Dienste des Verteidigers, bei denen er in zwei Spielzeiten und139 Spielen 28 Punkte realisierte. Nun will Carlisle in der EBEL und mit dem HCB ein neues Abenteuer eingehen.

Coach Pat Curcio beschrieb seinen neuen Schützling wie folgt: „Chris ist ein sehr talentierter Verteidiger, der das Spiel sehr gut lesen kann und mit dem Puck geschickt ist. Er wird uns auch innden Special Teams sehr weiterhelfen.“


Trainingslager in Sterzing beendet

Am Montag ging das Trainingslager der Foxes in Sterzing zu Ende. Neben den täglichen Eiseinheiten stand auch Teambuilding auf dem Programm. So wanderte die Mannschaft auf den Rosskopf oder hatte beim Rafting Spaß. Am Dienstag dürfen die Profis ausspannen, ehe am Mittwoch das Training in der Eiswelle losgeht. Am Freitag (um 20.30 Uhr im Odegar-Stadion) und Samstag (um 19.45 Uhr in der Eiswelle) stehen zwei Spiele gegen Asiago auf dem Programm.


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..