h Eishockey

Sebastien Sylvestre hat einen neuen Verein gefunden. © Vanna Antonello

Ex-HCB-Torjäger wechselt in die rumänische Provinz

Sebastien Sylvestre hat vor zwei Jahren die HCB-Herzen höher schlagen lassen. Jetzt wechselt der kanadische Stürmer in die rumänische Provinz.

Gheorgheni heißt der Ort, in dem Sylvestre künftig auf Torejagd gehen wird. Die Stadt im Norden Rumäniens ist das zu Hause des Gyergyói HK, der in der „Erste Liga“ spielt. Diese Meisterschaft setzt sich aus rumänischen und ungarischen Teams zusammen und hat in den letzten Jahren deutlich an Beliebtheit und auch an Niveau gewonnen.


So wechseln nun immer öfters Akteure aus den amerikanischen Ligen AHL und ECHL dorthin. Auch Sylvestre hat sich nun zu diesem Schritt entschieden und will Gyergyói, das im letzten Jahr im Viertelfinale ausschied, zum Erfolg führen. In der abgelaufenen Spielzeit hatte der 27-Jährige noch bei Angers in der höchsten französischen Liga gespielt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210