h Eishockey

Patrice Lefebvre steht wieder in Wolkenstein unter Vertrag

Fix: Lefebvre übernimmt beim HC Gröden

Wie von SportNews am Freitag vorab berichtet, wird Patrice Lefebvre beim HC Gröden wieder als "Feuerwehrmann" einspringen. Der Verein gab nun seine Verpflichtung als Trainer-Nachfolger von Lee Gilbert bekannt.

Fünf Niederlagen in Folge und der drittletzte Tabellenplatz waren für die Grödner Vereinsführung letzthin zu viel. Am Donnerstag musste deshalb Trainer Lee Gilbert dran glauben und seinen Stuhl räumen. Bereits da haben die Furie angekündigt, schnell einen neuen Trainer präsentieren zu wollen. Sie sind nun wieder in Patrice Lefebvre fündig geworden.

Der Kanadier mit italienischem Pass beerbte bereits in der letzten Saison den entlassenen Uli Egen und ist in Gröden deshalb ein alter Bekannter. Zuvor war der einstige DEL- und Mailand-Spieler bereits als Coach von Asiago und Eppan tätig, außerdem fungierte er für zwei Saisonen als Assistent-Coach in der NLB (zweite Schweizer Liga).




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..