h Eishockey

Für die Foxes gab es gegen Ingolstadt nicht viel zu holen

Foxes gehen in Ingolstadt baden – am Samstag Revanche

Testspielniederlage für den HCB Südtirol: Die Foxes mussten sich am Freitagabend gegen den DEL-Klub Ingolstadt mit 2:6 geschlagen geben. Doch bereits am Samstag haben die Rot-Weißen in der Eiswelle die Chance auf Revanche.

Der HCB lief nach Ende des ersten Drittels bereits einem 0:2-Rückstand hinterher, zeigte dann aber Moral und kamdurch einen Doppelschlag von Denny Kearney (23.) und Alexander Egger (24.) zum Ausgleich. Doch noch vor der Pausensirene brachte Laliberte seine Ingolstädter mit 3:2 in Front. Buck, Buchwieser und Jacques schraubten das Ergebnis im letzten Drittel auf ein 6:2 in die Höhe.

Am Samstagabend kommt es in der Bozner Eiswelle zur Revanchemöglichkeit und zugleich auch zum Heimdebüt der Foxes. Spielbeginn gegen den DEL-Verein ist um 20 Uhr.


ERC Ingolstadt - HCB Südtirol 6:2 (2:0, 1:2, 3:0)

1:0 John Laliberte (13.), 2:0 Thomas Greilinger (14.), 2:1 Denny Kearney (23.), 2:2 Alexander Egger (24.), 3:2 John Laliberte (36.), 4:2 Brandon Buck (51.), 5:2 Martin Buchwieser (53.), 6:2 Jean Francois Jacques (56.)


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..