h Eishockey

Verlängerte vor Kurzem seinen Vertrag in Bozen: Matias Sointu. (Foto: Antonello)

Gelingt dem HCB der Sprung aus dem Keller?

Gelingt dem HCB Alperia Südtirol heute ein Sieg in Villach, dann haben Alexander Egger & Co. den Sprung aus dem Tabellenkeller endgültig geschafft. Die Kärntner sind nämlich ein direkter Gegner der Bozner.

Durch die Siege über Salzburg und Dornbirn hat sich der HCB Luft im Tabellenkeller verschafft. Neben Znojmo ist mittlerweile auch Villach hinter die Bozner gerutscht. Damit das so bleibt, muss im direkten Duell gegen den VSV ein Sieg her. Ansonsten könnte Villach den HCB wieder überholen.


Foxes seit dem Trainerwechsel im Aufwind

Nachdem Kai Suikkanen für den geschassten Pat Curcio das Ruder beim HCB übernommen hat, läuft es wieder. Das Tabellenende konnte verlassen werden, jetzt wollen die Foxes mehr. Der siebte Tabellenplatz, auf dem im Moment Dornbirn liegt, ist in Reichweite. Aktuell fehlen fünf Punkte auf Platz sieben.Zuletzt verlängerte der HCB den Vertrag mit Matias Sointu verlängert. Der finnische Stürmer ist ein wichtiger Bestandteil der Foxes und soll auch in Villach für Furore in der Offensive sorgen. Weiterhin fehlen wird Markus Gander, der sich gegen Salzburg einen Unterkieferbruch zugezogen hat.


Bisher nur ein Saisonsieg gegen Villach


Die Bilanz im Duell mit dem VSV spricht für Villach. Die Kärntner haben zwei der bisherigen drei Duelle in dieser Saison gewonnen. Allerdings war es immer knapp und das letzte Aufeinandertreffen, am 8. Dezember in Bozen, haben die Foxes gewonnen. Es wird also spannend, wenn am Sonntag um 17.30 Uhr der Puckeinwurf in Villach erfolgt.


EBEL: Die Duelle am Sonntag

Dornbirn - Linz (17.30 Uhr)
Innsbruck - Znojmo (17.30 Uhr)
Zagreb - Salzburg (17.30 Uhr)
Villach - Bozen (17.30 Uhr)
Wien - Klagenfurt (17.45 Uhr)
Fehervar - Graz (17.45 Uhr)


Die Tabelle

1. Vienna Capitals 79 Punkte (-1 Spiel)
2. EHC Liwest Blackwings Linz 66
3. EC Klagenfurter AC 66
4. EC Red Bull Salzburg 64
5. HC TWK Innsbruck 'Die Haie' 58
6. KHL Medvescak Zagreb 52 (-1 Spiel)
7. Dornbirn Bulldogs 50
8. Moser Medical Graz 99ers 49
9. Fehervar AV 47
10. HCB Südtirol Alperia 45
11. EC Villacher SV 44
12. HC Orli Znojmo 43


SN/cst

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210