h Eishockey

David Roupec ist Grödens Neuzugang

Gröden zieht Reißleine: Ein Legionär muss gehen, ein neuer kommt

Der HC Gherdeina valgardena.it hat auf die anhaltende Negativ-Serie reagiert und sich von Legionär Kalvin Sagert getrennt. Einen Neuzugang haben die „Furie“ schon parat.

Am späten Donnerstagabend teilten die Ladiner mit, dass der Vertrag mit Sagert einvernehmlich aufgelöst worden ist. „Die geforderten Erwartungen wurden von seitenSagerts bei weitem nicht erfüllt, deshalb wurde man gezwungen, zu handeln“, schreiben die Grödner in einer Pressemitteilung. Der Tscheche mit EBEL-Erfahrung kam in 10 Spielen auf fünf Punkte (ein Tor, vier Assists).

Nach Sagerts Entlassung wurde Platz für einen neuen Ausländer. Diesen nimmt mit David Roupec ein alter Bekannter ein. Der 25-jährige Verteidiger bestritt im letzten Jahr 26 Spiele für die Broncos Sterzing, wo er acht Treffer und 20 Assists realisieren konnte. Außerdem stehen dem Tschechen 28 Spiele in der EBEL mit Znojmo zu Buche (Saison 2015/16), genauso wie zahlreiche Einsätze in der ersten und zweiten Liga seines Heimatlandes. „Mit der Verpflichtung von Roupec hofft die Vereinsführung neue Motivation in die Mannschaft zu bringen“, erklären die Grödner, die vielleicht schon am Samstag im Spiel gegen Ritten auf die neue Verstärkung zurückgreifen können.

Mit nur zwei Siegen und sechs Punkten nehmen die Ladiner in der AHL-Tabelle zurzeit die drittletzte Position ein.



Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210