h Eishockey

Selbst der bärenstarke HCB-Goalie Jaroslav Hübl reichte am Ende nicht zum Punktgewinn

HC Bozen bezieht beim Meister eine unglückliche Niederlage

Zwei Powerplay-Tore brachen dem HCB am Sonntag im Duell mit Red Bull Salzburg das Genick. Die Foxes gingen zu fahrlässig mit ihren Chancen um und zogen am Ende mit 1:2 den Kürzeren.

HCB-Coach Tom Pokel konnte in der Mozartstadt erstmals wieder auf den zuletzt gesperrten Matt Pope zurückgreifen, dafür musste Neuzugang Brodie Ried passen. Er zog sich am Freitag bei seinem Debüt eine Handgelenksverletzung zu.

Nach einem ereignisarmen ersten Drittel, in dem beide Teams nahezu keine Torchancen vorfanden, netzte Salzburg-Kapitän Matthias Trattnig gleich zu Beginn des Mittelabschnitts mit einem präzisen Schuss ein. Zu diesem Zeitpunkt schmorte Alex Egger auf der Strafbank. Wenig später musste Hannes Oberdörfer für zwei Minuten vom Eis - und prompt folgte der zweite Treffer der Hausherren. Diesmal war es Zdenek Kutlak der Hübl keine Chance ließ. In der 34. Minute wurde dann eine Strafe gegen Salzburg angezeigt und Pokel schickte einen sechsten Feldspieler aufs Eis. Die blitzschnelle Reaktion sollte sich bezahlt machen, denn Brad Flemming stellte nur Augenblicke später mit einem schönen Handgelenkschuss auf 1:2.

Zu Beginn des Schlussdrittels traf Salzburg-Akteur Sterling die Torstange, danach nahm der HCB das Zepter in die Hand und drängte auf den Ausgleichstreffer. Im Abschluss blieben die Foxes allerdings viel zu harmlos. So schaffte es Salzburg, den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten und sich die volle Punkteausbeute zu sichern.


Red Bull Salzburg - HCB Südtirol 2:1 (0:0, 2:1, 0:0)

Salzburg : Gracnar (Weinhandl); Viveiros, Fahey, Kutlak, Trattnig, Heinrich, Pallestrang; Sterling, Duncan, Hughes, Welser, Walter, Ferriero, Ledin, Komarek, Cijan, Latusa, Rauchenwald, Hochkofler
Coach: Ratushny

HCB : Hübl (Morandell); Egger, Oberdörfer, Flemming, McMonagle, Hofer, Podlipnic, Franza; Broda, Vause, Pollastrone, Saviano, DiCasmirro, Bernard, Gander, Foster, Insam, Pope, Deanesi, Frank
Coach: Pokel

Tore : 1:0 Matthias Trattnig (24.17), 2:0 Zdenek Kutlak (28.30), 2:1 Brad Flemming (33.56)


Die weiteren Partien des 10. Spieltags (Sonntag, 17.30 Uhr):

HC Orli Znojmo - Vienna Capitals 1:2 n.V.
HC TWK Innsbruck - Dornbirner EC 3:2 n.V.
Olimpija Ljubljana - Fehervar AV 19 0:1
Moser Medical Graz 99ers - EHC Liwest Black Wings Linz 2:4
EC Villacher SV - EC Klagenfurter AC 5:1


Die Tabelle:

1. HC Orli Znojmo 22 Punkte
2. EHC Liwest Black Wings Linz 19
3. Vienna Capitals 18
4. Klagenfurter AC 18
5. EC Red Bull Salzburg 18
6. Dornbirner EC 16
7. HC TWK Innsbruck 16
8. Villacher SV 15
9. HCB Südtirol 15
10. Fehervar AV 19 12
11. Olimpija Ljubljana 7
12. Moser Medical Graz 99ers 5

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210