h Eishockey

Kapitän Alex Egger und Co. haben am Freitag den Dornbirner EC zu Gast (Foto: HCB)

HC Bozen: Der erste Heimsieg soll her!

Nach der unglücklichen Niederlage am Sonntag in Salzburg kehrt der HC Bozen am Freitag in die heimische Eiswelle zurück. Dort gastiert, anlässlich der fünften Meisterschaftsrunde, Tabellenführer Dornbirn. Der erste Puckeinwurf erfolgt um 19.45 Uhr.

Zwar holte der HCB in den jüngsten drei Spielen lediglich einen Zähler, doch die gezeigte Leistungssteigerung in Villach und Salzburg lassen die weiß-roten Spieler und Fans auf deutlich bessere Zeiten hoffen – stünde da nicht das Duell mit Angstgegner Dornbirn vor der Tür. Fünf Mal trafen die beiden Teams in der vergangenen Saison aufeinander und nicht ein einziges Mal fuhr Bozen die volle Punkteausbeute ein. Vor dieser Spielzeit haben die Vorarlberg ihre Zielsetzung deutlich angehoben und den Kader mit erfahrenen Cracks wie Kyle Greentree, Matt Siddall, Dustin Sylvester und Marek Zagrapan aufgewertet. Entsprechend furios ist Dornbirn in die Saison gestartet: Nach drei Siegen in Serie mussten sie am vergangenen Wochenende gegen den KAC erst die erste Niederlage einstecken. Aktuell führen die Bulldogs die Tabelle gemeinsam mit Znojmo an.


McMonagle: "Es wird Zeit, wichtige Punkte zu holen"


„Die Spieler des DEC sind sehr schnell auf dem Eis und beweisen als Team enorme Charakterstärke“, weiß HCB-Verteidiger Sean McMonagle, der dennoch fest an den ersten Sieg vor heimischem Publikum glaubt: „Wir wollen auch heuer wieder unsere Heimstärke beweisen. Das Spiel am Freitag wird eine harte Probe für uns. Trotz der kurzen Trainingszeit haben wir uns bisher schon gut geschlagen und nun wird es Zeit, einen Schritt weiter zu gehen und wichtige Punkte zu holen.“

Coach Tom Pokel stehen alle Spieler zur Verfügung. In den kommenden Wochen plant der Coach des HC Bozen fest mit drei weitere Neuzugänge, die das Punktekontingent ausschöpfen und ein Vier-Linien-Spiel ermöglichen sollen. Bis dahin sollen auch längst die ersten Heimsiege eingefahren sein.



Die Begegnungen der 5. Spieltag (Freitag, 19.15 Uhr):

Znojmo - Graz (18.30 Uhr)
Villach - Innsbruck
Vienna - Fehervar
Ljubljana - Linz
Salzburg - Klagenfurt
Bozen - Dornbirn (19.45 Uhr)


Die Begegnungen des 6. Spieltag (Sonntag, 17.30 Uhr):

Fehervar - Znojmo
Vienna - Ljubljana
Villach - Salzburg
Klagenfurt - Bozen
Linz - Graz
Innsbruck - Dornbirn (17.40 Uhr)


Die Tabelle:

1. HC Orli Znojmo 9 Punkte
2. Dornbirner EC 9
3. EC Klagenfurt AC 8
4. Fehervar AV 8
5. EHC Black Wings Linz 6
6. HC TWK Innsbruck 6
7. UPC Vienna Capitals 5
8. EC Villacher SV 5
9. HDD Olimpija Ljubljana 5
10. Moser Medical Graz 99ers 4
11. HCB Südtirol 4
12. EC Red Bull Salzburg 3

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210