h Eishockey

Matthias Fauster läuft künftig für den HC Eppan auf (Foto: HC Eppan)

HC Eppan: Zwei Neuzugänge, viele Bestätigungen und zwei Abgänge

Rund einen Monat vor dem Meisterschaftsauftakt hat sich beim HC Eppan bereits einiges getan. Der Zweitligist aus dem Überetsch machte neben der Verpflichtung zweier Neuzugänge außerdem die Bestätigung mehrerer Leistungsträger perfekt.

Beim namhaftesten Neuzuganghandelt es sich um Angreifer Matthias Fauster. Der 30-jährige Flügelstürmer stößt von den Rittner Buam zu den „Piraten“ und bringt die Erfahrung von 232 Erstligaspielen (36 Punkte) mit. In der vergangenen Saison lief Fauster 51 Mal in der Alps Hockey League auf und sammelte dabei 15 Scorerpunkte.

Ebenfalls neu an Bord ist Torhüter Simone Peiti, der aus Pergine nach Eppan gelotst wurde. Dafür müssen die Überetscher in der neuen Saison ohne Schlussmann Simon Fabris und Angreifer Philipp Platter auskommen: Die beiden haben ihre Karriere beendet und stehen dem Verein nicht mehr zur Verfügung.


Bislang elf Bestätigungen

Weiterhin bauen können die „Piraten“ dagegen auf die Dienste von Kapitän David Ceresa. Neben dem Abwehrchef wurden außerdem die beiden Defensivspezialisten Fabian Spitaler und Hannes Pichler für ein weiteres Jahr bestätigt. Auch Stammtorwart Alex Tomasi läuft weiterhin im Trikot des HC Eppan auf.

Im Angriff wurde der Vertrag von sieben Spielern offiziell bestätigt: Top-Scorer Fabian Ebner, Daniel Peruzzo, Robert Raffeiner, Philipp Jaitner, Jan Waldner, Simone Critelli und Hannes Andergassen gehen weiterhin für Eppan auf Torjagd.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210