h EBEL

Will auch in Tschechien jubeln: Alex Petan. (Foto: Antonello)

HCB will gegen Znojmo die Ausgangsposition stärken

Auf direktem Weg in die Play-offs oder nicht? Das wird sich in den nächsten vier Spielen entscheiden. Die erste Hürde für den HCB Südtirol Alperia ist das Auswärtsspiel in Znojmo.

Im Moment sieht es danach aus, als würde es für die Bozner nicht zum angepeilten sechsten Platz reichen. Der würde den „Foxes“ genügen, um auf direktem Weg in die Play-offs zu gelangen. Falls dieses Vorhaben nicht klappt, geht es um eine gute Ausgangsposition für die Qualification Round.


Sechs Teams spielen um zwei Plätze

Gelingt Bozen der Sprung unter die Top-6 nicht, dann geht es um die letzten zwei Plätze im Play-off. Und hier ist wiederum die Ausgangslage nach den ersten 44 Spielen wichtig. Wird Bozen Siebter, starten sie mit sechs Punkten in die Qualification Round. Der Achte kriegt schon zwei Bonuspunkte weniger. Die zwei Tabellenletzten der regulären Saison müssen ohne Punkte in die Qualification Round starten. In der Folge gibt es zehn Spiele. Die zwei Erstplatzierten der Qualification Round kommen ins Play-off, die anderen können in den Urlaub fahren. Das will der HCB vermeiden.


Znojmo ist schlagbar

Gegen den Tabellenletzten Znojmo geht es für den HCB also mehr als nur um Punkte. Es geht um eine gute Ausgangsposition und die zu verbessern, das ist in Znojmo möglich. Die Mähren sind ein schlagbarer Gegner – zumal Alexander Egger & Co. aktuell gut in Form sind. Puckeinwurf ist am Freitagabend um 18.30 Uhr.



EBEL: Die Duelle vom Freitag

Znojmo – Bozen (18.30 Uhr)
Villach – Linz (19.15 Uhr)
Innsbruck – Klagenfurt (19.15 Uhr)
Wien – Zagreb (19.15 Uhr)
Dornbirn – Graz (19.15 Uhr)
Salzburg – Fehervar (19.15 Uhr)


Die Tabelle

1.Vienna Capitals 84 Punkte (-1 Spiel)
2. EHC Liwest Blackwings Linz 75
3. EC Red Bull Salzburg 70
4. Klagenfurter AC 70
5. HC TWK Innsbruck 'Die Haie' 63
6. KHL Medvescak Zagreb 58 (-1 Spiel)
7. Moser Medical Graz99er 55
8. Dornbirn Bulldogs 53
9. HCB Südtirol Alperia 52
10. Fehervar AV 50
11. EC Villacher SV 44
12. HC Orli Znojmo 43


SN/cst

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210