h ICEHL

Der HC Pustertal muss auch am Sonntag passen. © HC Pustertal/Iwan Foppa

Auch Heimspiel gegen Linz abgesagt

Die Pandemie macht auch vor der ICE Hockey League nicht Halt. Nachdem in den vergangenen Tagen den HC Pustertal eine Spielabsage ereilt hat, müssen die Wölfe nun auch auf ihr Heimspiel gegen die Black Wings Linz verzichten.

Der Gastauftritt bei Ljubljana am Dreikönigstag war bereits ins Wasser gefallen, nun trifft den HCP die nächste Absage. Wie es in einer offiziellen Mitteilung der Liga heißt, musste das Heimspiel der Wölfe am Sonntag gegen Linz ebenso abgesagt werden. Grund sind medizinische Vorsichtsmaßnahmen anlässlich der jüngsten Infektionsfälle innerhalb der Liga.


Sowohl beim HCP als auch bei den Black Wings Linz kursiert zurzeit das Coronavirus. Laut der Kronen Zeitung waren bei Linz zuletzt mindestens zehn Spieler positiv auf Corona getestet worden. HCP-Sportdirektor Patrick Bona äußerte sich erst kürzlich gegenüber SportNews über die Situation im Südtiroler Verein.

Die weitere Entwicklung innerhalb der Liga bleibt abzuwarten. Neben der Partie in Bruneck wurde sicherheitshalber auch das Duell zwischen HK Olimpija und Hydro Fehérvár abgesagt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH